Bezirksliga Staffel 3

Der erste Vorhang fällt


Bezirksliga Staffel 3 (rb). Der Startschuss für den letzten Spieltag der Bezirksliga 3 fällt bereits heute Abend. Zwei Spiele wurden vorgezogen, eines davon mit lippischer Beteiligung. Bedeutung für die Tabelle hat aber weder das Duell zwischen dem TuS Erkeln und dem SV Heide-Paderborn noch das Gastspiel des TSV Horn beim VfB Salzkotten.

Von Raphael Bopp



Im Hederauenstadion von Salzkotten fällt für den TSV Horn heute Abend der letzte Vorhang. Der VfB steht bereits als Absteiger fest, will sich aber würdig verabschieden. Die Horner hingegen haben sich frühzeitig gerettet, streben aber nach einem Sieg zum Abschluss.

Der VfB hatte es als Aufsteiger naturgemäß schwer, sich in der neuen Liga zu etablieren und muss nach nur einer Spielzeit den Rückweg in die Kreisliga A Paderborn antreten. Nur 23 Zähler stehen bisher auf dem Konto, doch seit der Abstieg feststeht, gelingt zumindest auf dem eigenen Platz eine vielversprechende Punktausbeute. Erhobenen Hauptes will der VfB sich verabschieden, ein Sieg zum Abschluss und damit die Möglichkeit, die rote Laterne doch noch an den TuS Erkeln weiterzureichen, wären da zielführend.

Der TSV Horn ist also gewarnt, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Diese Gefahr ist aber gering, schließlich haben die Gäste noch etwas gutzumachen. Am Sonntag musste das Team von Trainer Sedat Akcay sich im letzten Heimspiel, noch dazu im Derby gegen Barntrup, mit 1:2 geschlagen geben. „Wir sind einfach mit den Gedanken schon in der Pause", stellte Manager Ender Ünal anschließend ernüchtert fest und gab schon am Sonntag ein klares Ziel für den Saisonabschluss aus: „So wollen wir Mittwoch das letzte Spiel in der Saison gewinnen." Bekanntlich wird am 8. Juni das 30. Vereinsjubiläum gefeiert, die Feierstimmung fällt mit einem Sieg zum Abschluss sicher besser aus.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern