Kreisliga A | Lemgo

„Mit dem ausgeprägten Vereinsleben kann ich mich absolut identifizieren"


Kreisliga A Lemgo (hk). Beim TSV Kirchheide hat sich viel getan. Einige wichtige Abgänge müssen kompensiert werden. Dazu gibt es einen Wechsel auf der Kommandobrücke. Christian Starke hat sein Traineramt abgegeben und wird durch den ehemaligen SuS Lage-Coach Andre Plaß ersetzt. Dieser begründet seine Wahl pro Tabellenzwölften der Vorsaison bei Lippe-Kick wie folgt: „Ich habe mich für den TSV Kirchheide entschieden, weil die Gespräche mit Obmann Gerd Zachert sehr positiv verliefen."


Von Henning Klefisch



Der TBV Lemgo hat intensiv aus Kirchheide Spieler verpflichtet. Mit Tobias Prachnau, Thomas Prachnau, Lennart Hülsmann und Süleman Mlak wechselt ein Quartett an den Jahnplatz. Zur aufstrebenden SG Talle/Westorf verschlägt es Justin Fricke. Plaß (Bild rechts) bezeichnet die Abgänge zum TBV als „sicherlich schmerzhaft", glaubt aber, dass die fünf Neuzugänge diese ersetzen können. Neu in der TSV-Truppe sind Maximilian Kater (SG Hörstmar-Lieme), Keith Dreymann(TBV Lemgo),Henning Rullmann, Oliver Grimm und Tobias Gradke (alle eigene A-Jugend). Alles junge Akteure, die künftig das Gesicht der Kicker vom Westhang bilden sollen. Plaß hat es beeindruckt, dass der TSV Kirchheide „ein ausgeprägtes Vereinsleben hat, wo ich mich absolut mit identifizieren kann", gibt es für den Familienvater zudem die Möglichkeit in der höchsten Lemgoer Kreisliga zu trainieren und dies ganzjährig auf dem Kunstrasenplatz. Daher „wäre es mehr als fahrlässig gewesen hier beim TSV nicht einzusteigen", ist diese Argumentation durchaus nachvollziehbar. Am Freitag der letzten Woche hat erst die Vorbereitung beim Verein nördlich von Lemgo begonnen. Deshalb fällt es Plaß schwer, eine Zielsetzung zu benennen. Mehr Klarheit herrscht aber bei Andre Plaß bezüglich des Aufstiegskampfes: „In der kommenden Spielzeit werden mehrere Mannschaften um den Titel mitspielen, da bin ich mir ziemlich sicher. Mein Favorit ist hier Hörstmar-Lieme", glaubt er an die gezielt verstärkte Mannschaft von Coach Matthias Wölk.

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern