Kreisliga A | Detmold

Schnatmann: „Er hilft uns mit seiner Erfahrung"


Kreisliga A Detmold (ab). Mit der Verpflichtung von Jarrit Karaus, der vom Bezirksligisten zum SC Bad Salzuflen zum TuS wechselt, sind die Transferaktivitäten weitestgehend abgeschlossen. Karaus ist offensiv variabel einsetzbar, konnte zuletzt wegen einer Leistenverletzung aber nicht spielen. Nun will er beim TuS „wieder Fuß fassen".


Von André Bell



„Ich bin glücklich, dass wir so einen erfahrenen Spieler für uns gewinnen konnten. Er wird unserem jungen Team helfen", zeigt sich Andre Schnatmann sehr erfreut über den Neuzugang. Für Jarrit Karaus (Bild links) ist eine zentrale Rolle vorgesehen. „Er soll Führungsaufgaben übernehmen", so Schnatmann. Allerdings war der offensive Mittelfeldspieler zuletzt angeschlagen, plagte sich mit einer Leistenverletzung rum. Beim A-Ligisten soll er nun „langsam wieder Fuß fassen." „Das ist für ihn auch so eine Art Neuanfang. Er möchte auch gerne für uns spielen, ist auch gut mit Oliver Dombrowski (Mittelfeldspieler beim TuS; Anm. d. Red.) befreundet, was sicherlich auch den Ausschlag zu unseren Gunsten gegeben hat", weiß der ehemalige Torhüter zu berichten. Zudem ist Karaus auch beruflich in Lemgo beschäftigt, so dass die Anfahrtswege recht überschaubar sind. „Er wird unsere Qualität anheben", ist Schnatmann überzeugt, einen guten Spieler für die Mannschaft dazugewonnen zu haben. Damit sind die Transferaktivitäten abgeschlossen. Eigentlich. Wenn uns natürlich nochmal so ein Spieler über den Weg läuft, dann werden wir sicher darüber nachdenken", ist die Tür für eventuell weitere Neuzugänge aber nicht ganz zu.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern