Kreisliga A | Detmold

Welche Serie reißt ?

Kreisliga A Detmold (hk). Heute findet die Mutter aller Kellerduelle in der A Detmold statt, wenn das Schlusslicht SC Augustdorf den Vorletzten CSL Detmold in Empfang nimmt. Beide Teams warten noch auf den ersten Saisonsieg. Die Frage ist: Welche Serie reißt oder müssen die beiden Teams auch nach 13 Saisonspielen noch auf den ersten Dreier warten? Kaan Basci pfeift um 19.30 Uhr die Eröffnungspartie des 13. Spieltags an.

Von Henning Klefisch

Die Begegnung ist von Sonntag auf heute Abend vorgezogen worden. Der Grund ist verständlich: Ein Augustdorfer geht am Samstag den Bund der Ehe ein, einige Mitspieler sind eingeladen, weshalb ein Spiel am Sonntag eher wenig sinnvoll erscheint. Sehr dankbar zeigt sich SCA-Vorstand Recep Kirikci, dass CSL Detmold „uns da entgegengekommen ist." Über den Gegner weiß Kirikci zu berichten, dass sie in den letzten Jahren mit einer Offensivstärke und einer Defensivschwäche aufwarteten, wird dies durch das Torverhältnis von 17:46 auch ein wenig bestätigt. Kirikci rechnet mit einem „Spiel auf Augenhöhe." Mut machen ihm die letzten beiden Spiele, wo jeweils eine gute Leistung gezeigt wurde. Er wünscht sich im Gespräch bei Lippe-Kick Kontinuität, wenn er sagt: „Ich hoffe, dass wir auch diesmal eine gute Leistung abliefern! Wenn das gelingt, werden wir uns endlich belohnen!" Auch CSL-Vereinsboss Karl Schmid hat die Bedeutung dieser Partie erkannt, wenn er sagt: „Wir sollten punkten, um den Abstand nach oben nicht größer werden zu lassen", verrät er Lippe-Kick seinen Wunsch: „Ich hoffe, wir können in Bestbesetzung antreten und drei Punkte holen."

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern