Kreisliga A | Detmold

Eksioglu kündigt höherklassige Neuzugänge an

Kreisliga A Detmold (hk). Eine wirklich ordentliche Saison spielt bislang der SC Ditib Detmold, der Spitzenteams wie Fortuna Schlangen (2:1) und TuRa Heiden (2:1) sogar besiegen konnte, aber auch eine herbe 0:8-Klatsche gegen den TSV Rischenau kassiert hat. Ditib-Coach Erhan Eksioglu zieht im Gespräch bei Lippe-Kick ein Zwischenfazit, weiß aber auch, dass mehr möglich gewesen wäre als der aktuelle zwölfte Tabellenplatz.

Von Henning Klefisch

Als „wie erwartet nicht einfach" beschreibt Eksioglu den bisherigen Saisonverlauf, ist dies auch durch die Reisefreudigkeit der meist türkischstämmigen Spieler in der Sommerpause zu begründen. Ein weiterer Aspekt: Gleich 14 Neuzugänge mussten integriert werden, weshalb Eksioglu zugeben muss: „Dieses ist nicht nur für uns keine
leichte Aufgabe, auch für die Spieler ist dieses eine große Herausforderung. Dies alles benötigt halt seine Zeit, um eine gute und erfolgreiche Mannschaft aufzustellen, was uns aber auch recht gut gelungen ist", freut er sich doch sehr über die „gute Entwicklung" seiner Spieler, die die Anweisungen aus dem Trainer- und Betreuerteam gut annehmen. Auch die fußballerische Qualität ist durch die Neuzugänge signifikant verbessert worden. Mit einem Siegeshattrick machten die Residenzler ganz besonders auf sich aufmerksam. Der Coach betont, dass sein Team auch in anderen Partien gut agiert, aber leider zu viele individuelle Fehler begangen habe, weshalb Spiele oft leichtfertig verloren wurden. Eine mögliche Erfolgsformel: „Wir haben von Woche zu Woche intensive Gespräche mit den
Spielern geführt. Bei den Trainingseinheiten wurden speziell diese Probleme angesprochen und auch trainiert", hat seine Truppe mittlerweile das Level erreicht, was der Vorstellung vom Trainerteam entspricht. „Die Kraft, das Spielerische und Kämpferische ist angekommen", so registriert er erfreut.
Im weiteren Saisonverlauf hat sich der SC Ditib vorgenommen, in der Tabelle sich „Schritt für Schritt in das Mittelfeld festzusetzen", hat man sich vor der Spielzeit explizit keine Zielsetzung auferlegt, da man nach der schwierigen letzten Spielzeit „sich wiederfinden und Spaß am Fußball haben wollte", so die Eksioglusche-Erklärung bei Lippe-Kick. Nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch außerhalb hält die Truppe prächtig zusammen, versteht sich auch privat richtig gut, was sich in engen Situationen auf dem Spielfeld auszeichnet.

Taktische Flexibilität als Stärke

Taktisch agiert Ditib äußerst flexibel, kann ein 4-4-2- beziehungsweise 4-1-4-1 spielen. Dabei kann das Team zwischen den verschiedenen Systemen switchen, je nach Gegner und Spielstand. Dennoch sieht Erhan Eksioglu (Bild rechts) „taktisch und spielerisch noch einige Hausaufgaben" für sein Team und kündigt voller Tatendrang an: „Diese Feinarbeiten werden wir aber auch weiterhin mit den Spielern gemeinsam bewältigen. Die Mannschaft kämpft über 90 Minuten mit allen Kräften, was mich als Trainer sehr freut. Dieses ist für mich immer ein Zeichen, dass sie als Mannschaft gemeinsam etwas erreichen will", ist der Zusammenhalt außerordentlich wichtig. Auch die Neuzugänge haben sich wie oben erwähnt gut in dem Kollektiv zurechtgefunden. Weitere Verstärkungen kündigt Eksioglu bei Lippe-Kick bereits an, wenn er sagt: „Wir sind derzeit ganz stark dabei, unseren Kader für die neue Saison aufzubauen. Zur Winterpause werden wir gute Spieler aus höherklassigen Ligen verpflichten. Wir sind mit vier bis fünf Spielern in Kontakt. Sind uns aber auch sicher, dass wir mindestens drei davon im Winter verpflichten werden", wird die Qualität noch weiter erhöht in der Breite und Spitze. „Dies soll jetzt im Winter schon das Fundament für die neue Saison sein", so hofft Erhan Eksioglu, der folgende Pläne für die Winterpause bei Lippe-Kick verrät:

28.01.2018 Lippe-Flex Cup 2018 F & B-Jugend, Turnier weiße Halle Schulzentrum Mitte.
10.02.2018 Lippe-Flex Cup 2018, Reservemannschaften Sportzentrum DBB-Halle.
11.02.2018 Erverdi Reisen Cup 2018, Kreisliga A & Bezirksligamannschaften Sportzentrum DBB-Halle.
24.02.2018 bis 03.03.2018, Trainingslager Limak Arcadia Resort & Spa in Belek.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern