Kreisliga A | Detmold

„Er war immer ein Wunschspieler"

Kreisliga A Detmold (hk). Nach Yasin Karaman und Mohamed-Lamine Toure präsentiert der SC Ditib Detmold seinen dritten Neuzugang. Es ist Abdülhamid Köse, der vom Bezirksligisten Türkischer SV Horn den Weg ins Schulzentrum Mitte findet und „immer ein Wunschspieler von uns gewesen ist", verrät Ditib-Coach Erhan Eksioglu bei Lippe-Kick.

Von Henning Klefisch

Der 19-Jährige ist auf den verschiedenen Offensivpositionen einsetzbar, technisch ausgesprochen stark und verfügt über ein herausragendes Talent. Er kam erst im Sommer vom Post TSV Detmold II zu den Eggekickern. „Als er aus der Jugend rauskam, wollten wir ihn schon verpflichten", erklärt Eksioglu, dessen Ausdauer, Geduld und Beharrlichkeit sich nun ausgezahlt hat. Immerhin hat er jährlich mit Köse Gespräche geführt. „Seine Schnelligkeit setzt er über die Außenposition sehr gut ein und ist immer brandgefährlich beim Torabschluss", so Eksioglu, der auch weiß, dass der Teenager „für sein Alter schon sehr weit ist." Folglich steht für ihn fest, dass es sich bei Abdülhamid Köse um eine „sehr gute Verstärkung" handelt, die bereits für die Hallenrunde spielberechtigt ist. Nette Worte gibt es auch vom TSV-Manager Ender Ünal für das Talent: „Er ist ein feiner Kerl, der Charakter hat und er ist ein Spieler, der auf jeden Fall Ditib weiterbringen wird. Ich wünsche ihm alles Gute bei seinem neuen Verein." Die Vorbereitung hat Köse bei den Hornern absolviert, ein Pflichtspiel aber nicht, da sich der TSV mit dem Post TSV Detmold nicht auf eine Ablöse hat einigen können.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern