www.lippe-kick.de

zurück

Bezirksliga Staffel 1

SV Werl-Aspe vs. FC Preußen Espelkamp
1 : 0

Werl-Aspe feiert Heimsieg


(rb). Der SV Werl-Aspe hat im Heimspiel gegen den FC Preußen Espelkamp einen Überraschungssieg gefeiert. Gegen den bisherigen Tabellenvierten gewann die Elf vom Heerser Bruch mit 1:0.

Während die Preußen insgesamt mehr Spielanteile für sich verbuchen konnten, hielt Werl-Aspe mit mannschaftlicher Geschlossenheit dagegen. In der Arbeit gegen den Ball machte sich das bezahlt, sodass Espelkamp kaum zu Torchancen kam. Stattdessen konnte der SVWA selbst Nadelstiche nach vorne setzten und belohnte sich dafür mit dem 1:0 durch Andre Marcel Plail (43. Minute, Bild links). Das Tor fiel zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt, anschließend ertönte der Pausenpfiff.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild, der SV verstand sich darauf, die Führung zu verteidigen. Dabei konnte sich Torwart Alexander Peters auszeichnen, der mehrere "Unhaltbare” noch herausfischen konnte. So transportierte Werl-Aspe das 1:0 bis zum Schlusspfiff.

"Wir haben einen Überraschungssieg gelandet. Das passt uns in unserer Situation ganz gut”, befand auch Co-Trainer Erich Gnade nach dem Spiel. Der Schlüssel zum Sieg war dabei sowohl eine "geschlossene Mannschaftsleistung”, als auch ein "überragender Torwart”, der das erste "Zu Null” der Saison festhielt. "Wir haben gut verteidigt, mit Wille und Einsatz. Der Sieg ist verdient, weil auch die Offensiven die Wege nach hinten gemacht haben. Dafür wurden wir heute belohnt.” Auch Gnade weiß aber, dass dieser Sieg nur der erste Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt war: "Wir bleiben weiter dran. Der Tabellenplatz ist nicht das wichtigste, entscheidend sind die drei Punkte.” Weitere Punkte sollen noch vor der Winterpause folgen, vorzugsweise schon im kommenden Spiel gegen den TuS Lohe.

Der FC Preußen Espelkamp ist nach dem heutigen Spiel Fünfter der Liga und erwartet am nächsten Sonntag den TuS Petershagen/Ovenstädt.


Fazit: Der SV Werl-Aspe verdient sich die Punkte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Die Defensive steht daher stabil und in der Offensive gelingt der entscheidende Treffer.


Tor:


1:0 Andre Marcel Plail (43. Minute)



Anzeige:

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern