Kreisliga C3 | Lemgo

zurück



vs. TSG Holzhausen/Sylbach II
- : -

Ruge-Dreierpack reicht nicht


(ab). Der SV Werl-Aspe III war dicht dran an der Überraschung. Doch auch drei Tore von Alexander Ruge (Bild rechts) reichen nicht, um gegen die TSG Holzhausen/Sylbach II zu punkten. Mit 3:4 unterliegt die Gronemeier-Elf im letzten Spiel des Jahres nur knapp. Als „Tag des offenen Tores auf dem Asper Kunstrasen" bezeichnet der Coach die Partie. „Gegen ein kaum überzeugendes Spitzenteam aus Holzhausen konnten wir das Spiel lange offen gestalten." In der Tat tun sich die Gäste ziemlich schwer. Zwar geht die TSG durch Andre Berkemann in Führung, doch Ruge kann nur wenige Minuten später ausgleichen. Kurz vor der Pause gehen die Gäste durch Abdulkarim Hamo dann erneut in Führung. Mit einem 2:1 für die Gäste geht es in die Pause. Zwanzig Minuten sind im zweiten Abschnitt gespielt als erneut Alexander Ruge zur Stelle ist und zum 2:2 ausgleichen kann. Doch diesmal antwortet Holzhausen/Sylbach postwendend, Abdulkarim Hamo erzielt seinen zweiten Treffer zur erneuten Führung. Als Frederik Leike eine Viertelstunde vor Schluss auf 4:2 erhöht scheint die Partie entschieden. Doch da hat jemand etwas gegen. Ruge zum dritten mit dem 3:4. Doch zu mehr reicht es für die wacker kämpfenden Hausherren dann nicht mehr. „Leider war unsere rechte Abwehrseite zu anfällig, sodass der Dreierpack von Routinier Alex Ruge nicht zum möglichen Punktgewinn reichte. Der Sieg für die Gäste geht insgesamt aber in Ordnung. Und wir haben das Ergebnis aus dem Hinspiel verbessert", bilanziert Gronemeier nach dem Spiel. „Jetzt freuen wir uns auf die lange Winterpause."


Fazit: Der Sieg ist insgesamt nicht unverdient, allerdings kämpft der SVWA III im letzten Spiel der Saison aufopferungsvoll und hätte sich so beinah belohnt. Für Werl-Aspe III geht es als Tabellenzehnter in die Winterpause. Die TSG Holzhausen/Sylbach II ist starker Zweiter.



Tore:


0:1 Andre Berkemann (20. Min.)

1:1 Alexander Ruge (25. Min.)

1:2 Abdulkarim Hamo (41. Min.)

2:2 Alexander Ruge (63. Min.)

2:3 Abdulkarim Hamo (65. Min.)

2:4 Frederik Leike (75. Min.)

3:4 Alexander Ruge (75. Min.)


Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern