Kreisliga A | Lemgo

zurück

Kreisliga A Lemgo

SV Werl-Aspe vs. SG Bentorf-Hohenhausen
7 : 2

Ben/Hoh erlebt in Aspe sein Waterloo

(hk). Die wichtigste Erkenntnis ist für Werl-Aspe Co-Trainer Carsten Voelzke nach dem 7:2-Heimsieg über die SG Bentorf/Hohenhausen klar: „Wir können doch zuhause", freut er sich über diese „tolle Mannschaftsleistung" und einen „auch in der Höhe verdienten Heimsieg." Im ersten Abschnitt führt der Bezirksliga-Absteiger nach Toren von Andre Marcel Plail (16., 39. Min., Bild links) und Marius Seipt (45. Min.) mit 3:1. Nils Otto erzielt nach 42 Minuten das zwischenzeitliche 1:2. Otto ist es auch, der sich für den Fair Play-Preis des Jahres ausdrücklich beworben hat. Er verzichtet auf einen zu Unrecht gegebenen Elfmeter von Timo Franz-Sauerbier. „Kaiser" Voelzke befindet: „Eine tolle Geste und ein großes Kompliment." Etwas verwirrt ist er ob der Entscheidung vom Collina mit Haaren. „Was Sauerbier da gesehen hat, keine Ahnung." In den zweiten 45 Minuten bauen Marius Seipt (54. Min.), Tobias Gieselmann (71. Min.), Tim Meier (76. Min.) und Plail (82. Min.) das Ergebnis auf 7:2 aus. Erik Reissmann trifft mit einem verwandelten Elfmeter zum 6:2-Zwischenstand. Die Stimmungslage von Ben/Hoh-Coach Kai Gröchtenmeier ist im Keller: „Wir sind im Moment einfach keine Mannschaft. Wir helfen uns nicht und spielen nicht wie ein Team", geht nach seiner Einschätzung die Nullrunde auch in dieser Klarheit „so in Ordnung." Fest steht für ihn: „Ohne Wille gewinnt man kein Spiel und so haben wir unter den ersten fünf nichts verloren."

Fazit: Bentorf/Hohenhausen enttäuscht auf ganzer Linie, während Werl-Aspe ein wirklich starkes Spiel zeigt und diesen Sieg auch mit dem Resultat verdient für sich verbucht. Spieler wie Plail und Seipt machen den gewissen Unterschied aus.

Tore:
1:0 Andre Marcel Plail (16. Min.)
2:0 Andre Marcel Plail (39. Min.)
2:1 Nils Otto (42. Min.)
3:1 Marius Seipt (45. Min.)
4:1 Marius Seipt (54. Min.)
5:1 Tobias Gieselmann (71. Min.)
6:1 Tim Meier (76. Min.)
6:2 Erik Reissmann per Elfmeter (78. Min.)
7:2 Andre Marcel Plail (82. Min.)


Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren Sponsoren & Partnern