Connect with us

Interviews

Interview Michael Grundmann

Michael Grundmann: „Wir werden bis zum Ende oben mitspielen”

Kreisliga B1 Detmold (sf) Auf eine erfolgreiche Hinrunde kann der Post SV Detmold II zurückblicken. So untermalt der erste Tabellenplatz die Anspruchshaltung der Postler. 40 Punkte nach 16 Partien sind beachtliche Zahlen. Im Gespräch mit Lippe-Kick-Mitarbeiter Simon Faupel äußert sich nun Obmann und Spieler Michael Grundmann in einem interessanten Interview über die bisherige Saison, spricht von möglichen Neuzugängen und den Zielen für die Rückserie.

Lippe-Kick: Wie war die bisherige Saison für euch und was waren die Ausschlaggebenden Faktoren?

Michael Grundmann: Die bisherige Saison läuft komplett nach unseren Vorstellungen, unser Ziel war es oben mitzuspielen. Wir sind nach der Hinrunde Erster, obwohl Hakedahl noch ein Spiel weniger hat und uns überholen kann. Ich denke, dass wir total im Soll sind und auch bis zum Ende oben mitspielen werden. Hätten wir nicht den Fehler gegen Hakedahl gemacht und einen Spieler eingesetzt, der leider nicht spielen durfte, wären wir jetzt klarer Tabellenführer. Das Schlimme ist, dass wir Hakedahl auch ohne diesen Spieler geschlagen hätten. Es war aber ein Fehler von uns, den wir jetzt nicht mehr ändern können. Es ist natürlich immer so, dass eine zweite Mannschaft auch abhängig von der ersten Mannschaft ist, obwohl wir auch mindestens die Hälfte der Saison ohne Verstärkung aus der ersten Mannschaft klar kommen mussten und trotzdem fast jedes Spiel gewonnen haben. Trotzdem ist es natürlich immer schön, wenn wir Spieler runter bekommen die uns zu verstärken.
Zudem haben wir eine super Truppe mit richtig guten und erfahrenen Leuten. Jens Kaiser, Stefan Burkert, Sascha Albrecht und Ich haben z.B. lange Bezirksliga gespielt und bringen ein Stück weit Sicherheit ins Spiel. Dazu haben wir Leute wie Pascal Schweidler, Manuel Pellkofer, Kim Dommerholt und Najd Mbarek die immer Gas geben und auf die man sich voll verlassen kann.

Lippe-Kick: Was passiert in der Winterpause?

Grundmann: Jetzt lassen wir es erst mal ruhig angehen. Wir haben ein, zwei Hallenturnier aber im Vordergrund steht die Erholung und Genesung einiger Spieler. Am Ende der Hinrunde sind einige Spieler echt am Stock gegangen. Im Februar beginnt dann wieder die Vorbereitung, da werden wir dann fünf Wochen Vollgas geben und uns auf die Rückrunde vorbereiten.

Lippe-Kick: Wechsel im Winter?

Grundmann: Ich gehe davon aus, dass uns keiner verlässt. Wir bekommen fünf Spieler dazu die ab dem 01.01.2015 spielberechtigt sind und auch schon seit längerer Zeit bei uns trainieren. Ich weiß noch nicht ob alle fünf den Sprung in die zweite Mannschaft schaffen, es kann auch sein, dass der ein oder andere eher für die dritte geeignet ist.

Lippe-Kick: Was erhofft ihr euch von der Rückrunde und was kann das Ziel in dieser Saison sein?

Grundmann: Wir erhoffen uns natürlich, dass wir weiterhin so erfolgreich spielen und bis zum Ende oben dran bleiben. Langfristig ist es eben unser Ziel beim Post SV Detmold eine Bezirksliga und Kreisliga A Mannschaft zu haben. Ich bin mir fast sicher, dass es bis zum Ende eine ganz spannende Saison wird, weil auch Hiddesen-Heidenoldendorf, Hagen-Hardissen und Hakedahl eine sehr starke Mannschaft haben.  Unser Vorteil könnte sein, dass wieder alle Spieler der ersten fit sind und dadurch immer fünf bis sechs Spieler von oben zu uns stoßen.

More in Interviews

%d Bloggern gefällt das: