Connect with us

Kreisliga B2 Lemgo

TuS Lipperreihe II – Interessante Transfers

Personell tut sich einiges beim TuS Lipperreihe II, wie auch Coach Bruno Moreira im Gespräch mit Lippe-Kick verraten konnte. Welche Spieler zum Verein kommen respektive verlassen und was der Keeper zu sagen hat, erfahrt ihr im folgenden Link.

Coach Moreira erklärt die Kaderveränderungen

Kreisliga B2 Lemgo (hk). Nach dem denkbar knapp verpassten Aufstieg nach der Relegationsspiel-Niederlage im Elfmeterschießen gegen den SV Wüsten muss es weiter gehen für den TuS Lipperreihe II. Coach Bruno Moreira betont jedoch im Gespräch mit Lippe-Kick, dass man sich trotz der formidablen Vorsaison nicht als Aufstiegskandidat sieht.

Von Henning Klefisch

Der Kader wird wieder kräftig rotiert werden beim Reserveteam des TuS Lipperreihe. Mit Marcel Schneegaß (Tor), Fabio Niermeyer (Mittelfeld), Max Bornemann (Abwehr) und Jan Weber (Abwehr) wird ein Quartett aus der A-Jugend hochkommen. Moreira, der das Traineramt zusammen mit Oliver Brinkmann ausübt, sagt dazu: “Bei denen müssen wir erst einmal schauen, wie die im Seniorenbereich Fuß fassen werden.” Patrick Eickelmann ist deutlich erfahrener und hat mit Moreira (Bild rechts) bereits in der Vergangenheit zwei Jahre beim VfB Schloß-Holte zusammen gespielt. Nach einer zweijährigen Pause aus beruflichen Gründen “hat er jetzt wieder so einen Juckreiz im Fuß, dem wir Abhilfe schaffen können”, sagt es Keeper Moreira mit einem Augenzwinkern. Trotz der beruflich starken Belastung, “wird er aber hier und da uns weiter bringen”, zeigt er sich diesbezüglich optimistisch. Defensivspezialist Patrick Theismann ist reaktiviert worden. Nicht mehr in der B2-Liga spielen werden Lemgos-Auswahlspieler Robin Habigtsberg und Jan Phillip Klasing sowie Nils Baumgarth, die ihren Hut in den Ring der A-Ligamannschaft werfen werden. Dort wollen sie versuchen den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung zu gehen. Sebastian Rahaus wird für ein halbes Jahr weg sein. Moreira will keine überbordenden Erwartungen an den Tag legen und macht deutlich: “Wir gehen erstmal davon aus, dass wir wie letztes Jahr uns als Team finden müssen.” Deshalb möchte man auch ganz bewusst keinen Druck auf die jungen Kicker ausüben und an die Erfolge aus der letzten Serie verweisen. Auf die Anspruchshaltung angesprochen, verrät er: “Unser Ziel dieses Jahr heißt zwar auch nicht Klassenerhalt, jedoch finde ich Platz vier bis sieben realistisch. Alles weitere wird der Lauf der Saison zeigen.” Wichtig ist für Bruno Moreira vor allem auch, dass “die Jungs sich weiter entwickeln.” 

Stadtwerke Bad Salzuflen

Swiss Life Select

More in Kreisliga B2 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: