Connect with us

Kreisliga A Detmold

FC Augustdorf – Neues Quartett

Sinnvoll verstärkt hat sich der FC Augustdorf, der seine Kaderqualität durch die neuen Spieler weiter angehoben hat. Dazu gibt es auch einen Neuzugang für das Trainerteam. Mehr Informationen dazu könnt ihr im Link nachlesen.

Heymann stellt seine Neuen vor

Kreisliga A Detmold (hk). Einen Augustdorfer-Stallgeruch zu haben, sollten die Neuzugänge des FC Augustdorf schon haben. Auch in dieser Transferperiode ist es dem Detmolder A-Ligisten gelungen, einige Akteure mit FCA-Vergangenheit an den Schlingsbruch zurückzuholen. Zweifelsfrei machen diese Transfers Sinn, denn die Identfikation ist definitiv vorhanden und auch das Einleben an neuer Wirkungsstätte fällt nicht allzu schwer.

Von Henning Klefisch

Ihre Rückkehr aus Stukenbrock feiern Christian Schröder und Cedrik Berkemeier, die noch Teenager sind und die Sandhasen bereits vor einigen Jahren, mangels eigener Jugend verlassen haben. Ihr neuer Coach Matthias Heymann hält große Stücke auf die beiden Talente und sagt: „Beide haben mit ihren 18 und 19 Jahren großes Potential in den nächsten Jahren eine wichtige Rolle in der Mannschaft zu übernehmen. Trotz ihres jungen Alters bin ich davon überzeugt, dass uns beide direkt weiterbringen werden.“ Ein echter Bonus ist, dass sie flexibel auf mehreren Positionen einsetzbar sind, dazu technisch sehr gut ausgebildet, was ihre Aktien im Kampf um Spielanteile sicherlich hochhalten kann. Aus der höchsten Kreisliga in Lemgo, konkreter vom TuS Lipperreihe, kommen Serdar Caliskan und Waldemar Seibel, die ebenfalls eine sportliche Vita beim FC Augustdorf vorzuweisen haben. Caliskan gilt als starker Techniker, der mehr Unberechenbarkeit in die Augustdorfer Abteilung-Attacke bringen soll und eine echte Waffe bei eigenen Standards darstellen kann. In der A-Klasse Lemgo hat er des Öfteren seine Abschlussqualitäten demonstriert. Aus einer längeren Verletzungspause kehrt Waldemar Seibel zurück, der behutsam an die Mannschaft herangeführt werden soll und „eine zentrale Rolle in unserer Offensive einnehmen wird“, ist diese Komponente mit einem echten Mittelstürmer neben den spielenden Angreifern eine mit hohem Attraktivitätspotential. Heymann liefert folgende Einschätzung zum neuen Quartett: „Alles in allem bin ich mit unseren Neuverpflichtungen mehr als zufrieden. Alle vier Neuzugänge haben absolutes Startelfpotential und werden den Konkurrenzkampf deutlich verstärken.“ Mit Marco Mescheder kommt ein gefühlter Neuzugang, der nach zwei schweren Verletzungen und nur drei Pflichtpartien in der Hinserie seine Rückkehr in den Trainingsbetrieb gefeiert hat. Auch das Trainerteam erfährt Verstärkung, denn mit Alexander Bechthold (Bild rechts), der von der SG Berlebeck-Heiligenkirchen kommt, komplettiert ein weiterer Ex-Sandhase das Trainerteam um Heymann und Kai David. Heymanns-Begründung: „Bei einem Kader von 20 Feldspielern und drei Torhütern muss einfach sichergestellt sein, dass immer zwei Trainer dabei sind. Mit Alex haben wir die ideale Lösung gefunden. Er kennt Verein und Umfeld und steht zu hundert Prozent hinter unserer Philosophie“, ist Heymann die enorme Vorfreude durchaus anzumerken.

More in Kreisliga A Detmold

%d Bloggern gefällt das: