Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

SG Istrup/Brüntrup II – Eichstädt lächelte und lieferte

Selbst im eigenen Verein traute man der SGIB II nicht wirklich viel zu. Coach Eichstädt lächelte nur und lieferte starke Ergebnisse, wie auch im folgenden Nachbericht bei Lippe-Kick nachzulesen.

 

Eichstädt verspürt Genugtuung

 

Kreisliga C1 Detmold (hk). Als große Überraschungsmannschaft der bisherigen C1-Spielzeit gilt die SG Istrup/Brüntrup II. Zwar mit etwas Abstand zum Führungsquartett, aber dennoch prächtig rangiert die Spielgemeinschaft mit 14 Zählern auf einem fünften Tabellenplatz, den Coach Andre Eichstädt als “klasse” bezeichnet. Immerhin sei diese C1-Gruppe doch vor der Spielzeit “die große Unbekannte für uns” gewesen.

 

Von Henning Klefisch

 

Der zweiten SGIB-Truppe, die in der letzten Spielzeit eine wenig spektakuläre Runde in der C2 Detmold absolviert hat, wurde allgemein nicht viel zugetraut. Auch Eichstädt (Bild rechts) hat solche Stimmen vernommen, wie er Lippe-Kick verrät: “Selbst im Vereinsumfeld war zu hören, dass manche meinten, wir würden keine sechs Punkte holen. Ich habe es vermerkt und lächel heute wie damals drüber.” Schließlich kennt er die Qualität seiner Truppe, die aber nicht konstant abgerufen wird, immerhin jedoch existent ist. Insgesamt zeigt sich Eichstädt mit dem Verlauf der Hinserie “sehr zufrieden”, ärgert sich aber sehr über die 0:8-Niederlage beim FC Fortuna Schlangen II am zwölften Spieltag. Eichstädt stellt fest: “Das. was meine Truppe da gezeigt hat, war eine Unverschämtheit. So eine Leistung habe ich noch nicht gesehen.” In der Rückserie will man die nötigen Lehren ziehen, denn auch gegen Heiden II (1:6) und bei Waddenhausen/Pottenhausen (0:6) sowie Hiddesen/Heidenoldendorf III (2:5) gab es einige Einschläge. Ab Januar kann in der folgenden Vorbereitung an den erkannten Defiziten gearbeitet werden. Eichstädt hat am Weihnachtsfest noch einen Wunsch: “Ich hoffe, dass sich die Situation bei der Ersten verbessert.”

More in Kreisliga C1 Detmold