Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

TBV Alverdissen – Dreierpack für Trainer Hein

Der TBV Alverdissen hat dreifach auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wer kommt und wo die Stärken der Spieler liegen verrät Coach Markus Hein.

 

Drei kommen, einer geht

 

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Beim TBV Jahn Alverdissen laufen die Vorbereitungen auf die Rückrunde. Trainer Markus Hein kann im Training neue, teils aber bereits bekannte Gesichter begrüßen. Während Ajlend Haci den Verein mit bislang unbekanntem Ziel verlässt, stoßen drei Spieler zum Kader dazu. Der Coach stellt sie uns vor.

 

Von André Bell

 

Jannik Schalofsky

 

Jannik Schalofsky kommt vom RSV Barntrup und hat dort zuletzt unter anderem auch die A-Jugend trainiert. TBV-Coach Markus Hein (Bild links) sagt über ihn: „Er ist variabel einsetzbar. Sein Hauptgebiet wird im Defensivbereich liegen. Wir erhoffen uns durch seine Spielerfahrung in der Bezirksliga, dass er dieses in die Mannschaft übertragen kann. Er hat im ersten halben Jahr den Trainer unterstützt und weiß somit, was verlangt wird. Dadurch, dass Jannik das Spielsystem versteht, erhoffen wir uns eine stetig zusehende Entwicklung in den eigenen Reihen, da Jannik auch als Führungsperson agieren kann. Wir müssen es aber etwas langsamer angehen mit ihm, da er aus einer schweren Verletzung kommt.”

 

Marius Haupert

Marius Haupert wechselte vor der Saison aus Alverdissen zum Detmolder A-Liga-Aufsteiger SG Hiddesen/Heidenoldendorf. Nun der Weg zurück zum TBV, was den Coach erfreut: „Junger, dynamischer Spieler für ein spielstarkes Mittelfeld. Er ist variabel einsetzbar und ermöglicht uns viele neue Optionen im Spiel nach vorne. Zudem kennt er die Jungs und die Jungs ihn, somit braucht er keine lange Anlaufzeit. Wir sind zudem auch sehr erfreut, dass sein Weg wieder nach Alverdissen führt.”

 

Steven Kuhr

Wie Jannik Schalofsky kommt auch Steven Kuhr vom RSV Barntrup. Kuhr war zuletzt in der dritten Mannschaft aktiv. „Ein spielstarker Defensivspieler, der uns ebenfalls viele Optionen ermöglicht. Spielte zuletzt zwar „nur” in der Kreisliga C, verfügt aber über ein gutes Spielverständnis. Durch Steven können wir hinten von Dreierkette über Viererkette auch mal, wenn nötig, sogar auf die Fünferkette umstellen”, so Markus Hein.

 

 

„Durch diese drei Neuzugänge erhofft sich der TBV Jahn Alverdissen einen attraktiven Fußball, der mit Erfolg gekrönt wird.”

More in Kreisliga B1 Lemgo