Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

TuS Eichholz/Remmighausen II – Zusammenhalt gut, Punkteausbeute eher medium

Die Kameradschaft ist ein echter Trumpf bei der Reserve des TuS Eichholz/Remmighausen, die aber eher ungute Gefühle beim Blick auf die Tabelle verspürt. Bei Lippe-Kick gibt es den Lagebericht der Grün-Weißen.

 

Taugt Dennis Esau zum Hoffnungsträger?

 

Kreisliga C1 Detmold (hk). Es gibt wahrlich nur wenige Vereine in Lippe, die über solch eine treue, kreative und lautstarke Fangemeinde wie der TuS Eichholz/Remmighausen verfügen. Viele Spieler aus der C-Ligareserve haben die Hallentruppe in der DBB-Halle zu Detmold frenetisch unterstützt. Der TuS-Ultra-Support von der Tribüne ist fast schon beeindruckender als von Bundesligateams wie Hoffenheim und Ingolstadt, so scheint es. Auch Fußball spielen können die Kicker der Zweitvertretung, die auf das Kommando von Jens Hofele hören und einen unbefriedigenden, vorletzten Tabellenplatz mit sechs Punkten belegen. Führungsspieler Daniel Friedrich hat sich bei Lippe-Kick zum Stand der Vorbereitung zu Wort gemeldet.

 

Von Henning Klefisch

 

Der Wunsch vom agilen Blondschopf ist klar: “In Sachen Training lassen wir den Ball und natürlich auch die hoffentlich nicht zu schlappen Körper ab Februar wieder laufen”, frohlockt er bei Lippe-Kick und offenbart ebenso, dass einige Spieler sich auch über die lange Winterpause im Soccerdome fußballtechnisch fit gehalten haben. Er hat seine Kontakte genutzt und einige Testpartien vereinbart. Am 12. Februar geht es mit dem Heimspiel gegen den Detmolder C3-Ligisten SG Brakelsiek/Wöbbel II los, ehe eine Woche später das Duell auf dem heimischen Kunstrasen gegen den C1 Lemgo-Vertreter SC St. Pauli ansteht. Am letzten Sonntag im Februar schließlich gibt es ein Hallenturnier des FC Lippe Detmold. Möglich, dass am ersten oder zweiten März noch ein weiteres Vorbereitungsspiel absolviert wird. Der FC Nieheim II ist hier eine mögliche Option, ehe am 5. März wieder die Liga aus ihrem Winterschlaf erwacht.

 

Hoffnung auf den Punktgewinn

 

Hochinteressant ist selbstredend der Blick auf die Zugangsseite. Eine “gefühlte Neuverpflichtung” ist Dennis Esau, der nach einer Pause wieder sein Comeback gibt und “die Abteilung Attacke stark bereichern wird”, so hofft es zumindest Friedrich. Abgänge gibt es keine zu kompensieren. Friedrich (Bild rechts) muss jedoch konstatieren, dass er verletzungsbedingt die gesamte Rückserie ausfallen wird. Nach nur zwei Siegen aus zehn Partien ist für die lippische Frohnatur klar: “Diese Saison läuft bisher sicherlich nicht so, wie wir uns es wünschen.” Was ihn positiv stimmt: “Aber bei allen ärgerlichen Gegentoren und Punktverlusten muss man sagen, dass die Truppe einen Zusammenhalt hat, der hervorragend ist!” In der Rückrunde wünscht er sich, dass die “TuS-Reserve” auch in dem einen oder anderen Spiel mit einem möglichen Punktgewinn belohnt wird.

 

More in Kreisliga C1 Detmold