Connect with us

Hallenfussball

Kalletalmeisterschaften 2018 – Seriensieger Ben/Hoh II

Die zweite Mannschaft der SG Bentorf/Hohenhausen ist bei den Kalletalmeisterschaften nicht zu schlagen. Am Samstag gewinnt die SG alle ihre sechs Spiele und krönt sich damit zum dritten Mal in Folge zum Kalletalmeister der Reserve-Teams.

Ben/Hoh II verteidigt seinen Titel

Kalletalmeisterschaft 2018 (ab). Die SG Bentorf/Hohenhausen II entwickelt sich zum Seriensieger bei den Kalletalmeisterschaften. Mit sechs Siegen aus sechs Spielen sichert sich der B-Ligist souverän zum dritten Mal in Folge den Titel. Die Überraschung des Abends gelingt der Spvg Bavenhausen II, die das Turnier als starker Zweiter beendet. Für den FC Unteres Kalletal II hingegen soll es ein Abend zum Vergessen werden.

Von André Bell

Mit nur zwei Punkten aus seinen sechs Partien belegt die SG Kalldorf II am Ende des Abends nur den siebten Rang. Zwei Unentschieden gegen Talle/Westorf II und Lüdenhausen II im abschließenden Spiel des Abends holt der C-Ligist, mehr ist einfach nicht drin. Coach Jens Rasche zeigte sich ein wenig enttäuscht: „Wir haben uns mehr erhofft, aber es sollte nicht so sein. Ben/Hoh II hat wie erwartet gewonnen, alle anderen Mannschaften hatten ähnliches Niveau. Im Ganzen war es ein gutes Turnier.” Als störend empfindet Rasche den „zeitlichen Ablauf” des Turniers, denn: „Wir hatten unser letztes Spiel erst um 21:55 Uhr.”

Einen Punkt mehr, durch den Sieg im Eröffnungsspiel gegen Kalldorf II, holt der FC Unteres Kalletal II, der mit drei Punkten den sechsten Rang belegt. Für den FC UK II war es ein Abend zum Vergessen. Als „Katastrophe” bezeichnet Kicker Steffen Weiß das Turnier. „Ein Spiel gewonnen, fünf verloren, zwei Verletzte.” Man war „mit sieben Leuten angereist”, nachdem man aber im Laufe des Turniers keine Auswechselspieler mehr hatte, war „die Luft dann raus.” Bitter: Nils Gerke erleidet einen Sehnenabriss im Fuß und Tobias Dankwerth kann mit Hüftproblemen nicht mehr weiterspielen. Lippe-Kick wünscht gute Genesung.

Nur einen Sieg, und zwei Unentschieden holt der TuS Lüdenhausen II, aber dennoch ist man mit dem Abschneiden zufrieden. „Aus unserer Sicht hätte es besser sein können, aber wir sind dennoch zufrieden. Den Spaß an der Sache haben wir gehabt”, meint Jan Rügge im Anschluss. Gegen den FC UK II gewinnt der TuS mit 4:1, gegen Kalldorf II und gegen Ben/Hoh III holt man Unentschieden, womit man mit fünf Zählern auf dem fünften Rang landet.

Auf Rang vier läuft die Drittvertretung der SG Bentorf/Hohenhausen ein. Zehn Punkte holt der C-Ligist und landet nur wegen des schlechten Torverhältnis nicht auf dem dritten Platz. Die SG holt Siege gegen UK II, Kalldorf II und Talle/Westorf II, das Unentschieden gibt es gegen Lüdenhausen II. Co-Trainer Michael Gerber attestiert seiner Elf eine „tolle Leistung” und meint: „Mit etwas Glück hätten wir auch Zweiter werden können nach unserer unbezwingbaren, haushoch überlegenen Zweiten!” „Den Jungs hat es viel Spaß gemacht”, war das am Ende die Hauptsache und Gerber stellte zudem fest: „Man merkte den meisten die wenigen Trainingseinheiten nicht an.” Er hofft: „Wir wollen den guten Teamspirit mit in die Freiluftsaison nehmen.”

Ein gutes Turnier spielt auch die zweite Mannschaft der SG Talle/Westorf, die in der Halle Hohenhausen am Ende den dritten Rang belegt. Aber auch die SG muss im Verlaufe des Turniers zwei Spieler verletzungsbedingt auf die Bank setzen. Gleich im ersten Spiel gegen Bavenhausen II verletzt sich Felix Preuß bei einem Pressschlag. „Für ihn bin ich dann eingesprungen, es kribbelt dann ja doch, auch, wenn ich knapp 40 Jahre alt bin, noch in den Beinen”, kommt so Trainer Boris Borowski zum Einsatz. „Ich war dann auch der mit Abstand älteste Spieler im Turnier.” Im zweiten Spiel verdreht sich Arne Traue das Bein, der damit auch verletzt ausfällt. Zwei schwerwiegende Ausfälle für die SG. „Wir mussten uns dann irgendwie durch den Abend retten, das haben wir aber ganz gut gemacht”, so Borowski. Im letzten Spiel für die SG hat man im Duell mit der SG Bentorf/Hohenhausen III sogar noch die Chance auf den zweiten Rang, doch die Partie geht mit 1:3 verloren. „Zwei Dingen hauen wir uns da quasi selber rein”, war für Talle/Westorf II hier mehr drin. „Der zweite Platz wäre für uns sowas wie der erste Platz der C-Ligisten gewesen”, so der Coach, der „mit der Leistung der Jungs zufrieden” ist. „Absolut toll. Natürlich gibt es immer was zu Meckern, aber im Großen und Ganzen kann ich sehr zufrieden sein.”

Die große Überraschung des Abends landet die Spvg Bavenhausen II, die völlig unverhofft den zweiten Platz erobern kann. Gegen Ben/Hoh III, UK II, Lüdenhausen II und Kalldorf II gewinnt die Truppe um Sven Grotegut. Selbst völlig überrascht äußert sich der Trainer: „Natürlich habe ich nicht damit gerechnet, dass wir am Ende Vizemeister werden, ich glaube auch, dass es kein anderer von uns erwartet hat. Aber meine Jungs haben das echt richtig klasse gemacht und es hat jeder für den anderen mitgekämpft und so sind wir dann am Ende auch aus meiner Sicht verdient Vizemeister geworden.”

Einen völlig souveränen Sieg fährt die SG Bentorf/Hohenhausen II ein. Zum dritten Mal in Folge gewinnt die Elf von Spielertrainer Christoph Güse das prestigeträchtige Turnier. Der B-Ligist gewinnt alle sechs Spiele, stellt die beste Offensive mit 22 Treffern und kassiert auch nur drei Gegentore. „Es war ein hochverdienter Sieg, sehr souverän”, urteilt Christoph Güse. „Mit unserem mitspielenden Torwart Jakob Frühsorger hatten wir ständig Überzahl. Das haben wir geduldig ausgespielt. Einzig als wir gegen UK wegen einer Zeitstrafe in unterzahl agieren mussten war es einmal etwas hektischer. Wir sind aber unserer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten somit den Titel zum dritten Mal in Folge gewinnen.”

Die Ergebnisse im Überblick:

FC Unteres Kalletal II vs. SG Kalldorf II 2:1

SG Bentorf/Hohenhausen II vs. TuS Lüdenhausen II 4:0

SG Talle/Westorf II vs. Spvg Bavenhausen II 2:0

SG Bentorf/Hohenhausen III vs. FC Unteres Kalletal II 2:1

SG Kalldorf II vs. SG Bentorf/Hohenhausen II 1:5

TuS Lüdenhausen II vs. SG Talle/Westorf II 1:3

Spvg Bavenhausen II vs. SG Bentorf/Hohenhausen III 3:2

FC Unteres Kalletal II vs. SG Bentorf/Hohenhausen II 0:1

SG Talle/Westorf II vs. SG Kalldorf II 1:1

SG Bentorf/Hohenhausen III vs. TuS Lüdenhausen II 1:1

Spvg Bavenhausen II vs. FC Unteres Kalletal II 1:0

SG Bentorf/Hohenhausen II vs. SG Talle/Westorf II 3:1

SG Kalldorf II vs. SG Bentorf/Hohenhausen III 1:2

TuS Lüdenhausen II vs. Spvg Bavenhausen II 0:3

FC Unteres Kalletal II vs. SG Tale/Westorf II 0:3

SG Bentorf/Hohenhausen III vs. SG Bentorf/Hohenhausen II 0:4

Spvg Bavenhausen II vs. SG Kalldorf II 1:0

TuS Lüdenhausen II vs. FC Unteres Kalletal II 4:1

SG Talle/Westorf II vs. SG Bentorf/Hohenhausen III 1:3

SG Bentorf/Hohenhausen II vs. Spvg Bavenhausen II 4:1

SG Kalldorf II vs. TuS Lüdenhausen II 2:2

More in Hallenfussball

%d Bloggern gefällt das: