Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

SG Kalldorf – Knackige Vorbereitung

Die SG Kalldorf ist seit rund einer Woche im Vorbereitungs-Modus, das erste Testspiel wurde absolviert. Coach Stephan Brill berichtet, worauf er in der Vorbereitung Wert legt und wer seine Favoriten sind. Zudem wurde der erste Sommer-Zugang bereits unter Dach und Fach gebracht.

„Mehr Beständigkeit für unser Spiel”

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Seit rund einer Woche bereitet man sich in Kalldorf auf die Rückrunde vor. Trainer Stephan Brill verrät bei Lippe-Kick, dass er seine Mannschaft nicht als die Gejagten der Liga sieht, sondern andere Favoriten auf dem Zettel hat. Die Vorbereitung wird kein Zuckerschlecken für die Brill-Jungs. Mit Dominik Delius wurde außerdem der erste Sommer-Transfer bereits eingetütet.

 


Von André Bell

Seit einigen Tagen läuft bei den Schwarz-Gelben bereits die Vorbereitung auf die Rückrunde, die für Kalldorf am 11. März mit dem Derby gegen die SG Talle/Westorf beginnt. Bis dahin wartet aber noch die ein oder andere harte Einheit auf die Brill-Jungs. „Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, dass wir mehr Beständigkeit in unser Spiel bringen wollen”, will der Coach, dass seine Elf die Leistungsschwankungen abstellt. Sehr zur Freude des Trainers kommen „die Verletzten zurück” und „mit Kevin Walder haben wir einen guten Transfer getätigt.” Ziel soll am Ende der Saison dann eine Platzierung um Platz vier herum sein. Stephan Brill (Bild links) meint: „Die Gejagten sind wir eher nicht.” Zwar ist Kalldorf Spitzenreiter, hat aber bereits drei Spiele mehr absolviert als die ersten Verfolger. Als größten Favoriten sieht Brill die SG Bentorf/Hohenhausen II und den FC SSW. „Aber so wirklich möchte ich mich nicht festlegen. Oben ist alles sehr ausgeglichen. Ich glaube, dass erst am letzten Spieltag ausgespielt wird, wer aufsteigt.” Für Kalldorf selbst ist der Aufstieg diese Saison kein Muss: „Wir nehmen mit was kommt. Wenn sich in der Richtung was ergibt, werden wir uns nicht wehren.” Ein weiteres gutes Zeichen für die Zukunft: „Fast der gesamte Kader hat für die neue Saison zugesagt. Eine Aussage fehlt noch, aber der Rest bleibt so zusammen.”

Knackiges Testspiel-Programm

Getestet wird selbstverständlich auch, das erste Spiel wurde heute bereits absolviert, beim Herforder B2-Ligisten SG Schweicheln spielte man 3:3. Florian Degner, Ugur Özdemir und Jan Körnig trafen für Kalldorf. In einer Woche geht es dann nach Bad Oeynhausen, wo ein Testspiel beim TuS Lohe II, beheimatet in der Kreisliga B Süd Minden, ansteht. Drei weitere interessantes Tests stehen dann noch an. Zunächst beim Herford.er A-Ligisten SV Löhne-Obernbeck (15.02., 19:30 Uhr), dann beim B2-Spitzenreiter TuS Bexterhagen (18.02., 17 Uhr) und abschließend beim TSV Kirchheide (04.03., 14:30 Uhr).

Erster Sommer-Transfer

Mit Dominik Delius konnte dann auch bereits der erste Transfer für die kommende Saison perfekt gemacht werden. Delius spielt für die zweite Mannschaft des SC Vlotho in der Kreisliga A Herford, ist dort sogar Kapitän. Der 23-Jährige ist im Defensiv-Bereich zu Hause. „Wir freuen uns sehr, dass er endlich zugesagt hat”, verrät Stephan Brill, dass man bereits letztes Jahr versucht hat, ihn zu holen. „Wir konnten ihn jetzt endlich überzeugen nach Kalldorf zu kommen”, hat der B1-Tabellenführer langen Atem bewiesen. Brill verspricht sich vom neuen Mann, die Defensive weiter zur verstärken: „Eine Baustelle, die langsam geschlossen scheint.” Für die Rückrunde hatte man mit Kevin Walder bereits einen Abwehrmann verpflichtet.

More in Kreisliga B1 Lemgo