Connect with us

Kreisliga B Detmold

FC Augustdorf II – Trio für das Defensivbollwerk

Mit drei neuen Spielern wird die Abwehr der „Reds“ vielleicht zu einem Defensivbollwerk. Lippe-Kick hat die Bestandsaufnahme des FCA II für euch im Angebot. Klickt euch rein.

„In der Hinrunde schon stark gesteigert”

 

Kreisliga B Detmold (hk). Die Augustdorfer sind im Aufstiegsblues. Mit ihnen wird zu rechnen sein, wenn die Aufstiegsfrage geklärt wird. Die Zahlenwerte untermauern die hohe fußballerische Qualität, denn zurzeit rangieren die Sandhasen mit respektablen 37 Punkten auf dem dritten Rang, haben im Vergleich zum Primus FSV Pivitsheide sogar noch zwei Partien mehr in der Hinterhand. Spieler Simon Janzen beurteilt die bisherige Vorbereitung.

Von Henning Klefisch

Bei 100 Prozent liegt die Augustdorfer Erfolgsbilanz unter dem Hallendach. Einzig das eigene Turnier haben sie gespielt und auch gewonnen. „Dementsprechend sind wir zufrieden”, so Janzen, der mit Blick auf die Vorbereitungsinhalte berichtet, dass fleißig gelaufen worden ist, zudem wurden auf dem kleinen Kunstrasen einige Einheiten absolviert. „Ich denke, wir haben uns in der Hinrunde schon stark gesteigert”, findet er positiv, warnt jedoch zugleich: „Wir dürfen uns aber nicht darauf ausruhen und dürfen uns keine Ausrutscher wie gegen Post TSV Detmold III (2:2) oder Oesterholz/Kohlstädt (2:3) erlauben, wo wir glücklich unentschieden gespielt bzw. verdient verloren haben”, sind dies fünf Punkte, die die Tabellenführung bedeutet hätten. Um vielleicht noch mehr Konstanz in die eigenen Leistungen zu bekommen, sind mit Paul Steffen vom CSL Detmold und Daniel Teichreb zwei neue Verteidigungsspezialisten dazugekommen. Im Tor hat sich der FCA II mit Rückkehrer Sefik Kartal, der vom SC Augustdorf kommt, hochkarätig verstärkt. Am kommenden Donnerstag folgt vielleicht das Nachholspiel gegen den Hakedahler SV. Eine unbequeme Aufgabe gegen einen spielstarken Kontrahenten. 

More in Kreisliga B Detmold