Connect with us

Kreisliga C2 Lemgo

Vorbericht St. Pauli – Grastrup/R. II vom 13.03.18

Ein Nachholspiel gibt es heute Abend auf der West-Alm zu bestaunen, der SC St. Pauli trifft auf Grastrup/Retzen II, die Gäste wollen dabei ganz oben dran bleiben.

Drechshage: „Wollen Abstand auf Ahmsen verkleinern”

Kreisliga C2 Lemgo (ab). Ein Nachholspiel des 14. Spieltags geht am Abend über die Bühne, auf der West-Alm kann tatsächlich gespielt werden. Während der SC St. Pauli den Aufstiegskampf bereits abgehakt hat, will der TuS Rot-Weiß Grastrup/Retzen II den Kontakt zu Ahmsen II halten.

Von André Bell

SC St. Pauli vs. TuS RW Grastrup/Retzen II

Mit einer Niederlage ist der Sportclub ins Jahr gestartet, ein 2:5 gab es am Sonntag beim SV Wüsten II. Gegen die Rot-Weißen wird es sicherlich ähnlich schwer. „Ich hoffe, dass der Platz dadurch nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird”, hofft Coach Simon Meschonat zunächst einmal, dass man auf der West-Alm keinen Acker hinterlässt. „Trotzdem freuen wir uns andererseits natürlich, dass wir direkt wieder spielen können. Da wir mit den Aufstiegsplätzen ja definitiv nichts mehr zu tun haben sind wir froh darüber nun sehr viele Spiele dazu nutzen zu können, individuell Erfahrung zu sammeln und uns als Mannschaft noch besser einzuspielen”, schätzt Meschonat Retzen als einen „harten Gegner” ein, der in diesem Spiel seiner Meinung nach klar die Favoritenrolle innehat. „Ich freue mich aber auf ein faires Aufeinandertreffen.”

Retzen-Coach Timo Drechshage war am Sonntag auf Mission Gegnerbeobachtung, nachdem seine Mannschaft zuvor mit 2:0 bei Borussia Bad Salzuflen gewonnen hatte: „Ich habe mir Sonntag das Spiel von St. Pauli in Wüsten angeschaut.” „Eine junge, flotte Truppe”, hat er dort gesehen, „die auf ihrem Rasen bestimmt noch mal stärker ist als auf dem Kunstrasen in Wüsten.” Von seiner Mannschaft fordert er, „noch einmal eine Schippe drauf zu legen zu Sonntag.” Das spielende Personal wird sich etwas ändern: „Es werden einige Rückkehrer dabei sein.” Ziel ist es, „den Abstand auf Ahmsen zu verkleinern und wie angekündigt noch einmal die Liga oben spannend zu halten.” Logische Konsequenz: „Dafür muss ein Dreier heute Abend her.” Am mangelnden Einsatz seiner Jungs wird es wohl nicht scheitern: „Meine Jungs sind heiß und wir sind auch für diese englischen Wochen vorbereitet. Es wird nicht einfach, aber mit der richtigen Einstellung und Entschlossenheit hoffe ich, dass wir uns belohnen werden.”

Benjamin Brückmann wird für die Spielleitung zuständig sein, um 19 Uhr geht es los.

Stadtwerke Bad Salzuflen

More in Kreisliga C2 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: