Connect with us

Kreisliga B2 Lemgo

Vorbericht Holzhausen/S. vs. Bexterhagen vom 12.04.18

Eine anspruchsvolle Aufgabe erwartet den Klassenbesten aus Bexterhagen. Es geht immerhin zum unberechenbaren Tabellenfünften aus Holzhausen/Sylbach. Lippe-Kick hat den Vorbericht im Programm.

Bewährungsprobe für den Primus

Kreisliga B2 Lemgo (hk). Auf ein Neues lautet die Devise, wenn heute Abend um 19.00 Uhr auf dem Rasenplatz in Holzhausen ein attraktives Nachholspiel der 20. Runde stattfindet. Die TSG Holzhausen/Sylbach empfängt den Spitzenreiter TuS Bexterhagen. Malte Arend ist für die Spielleitung zuständig.

Von Henning Klefisch

 

Positiv aus Sicht der Hausherren, dass immerhin stets trainiert worden ist. Die Bedingungen für die Übungseinheiten können aber nicht als perfekt bezeichnet werden, musste doch auf Asphalt und „Kinderkunstrasen“ (O-Ton: TSG-Trainer Stefan Brunk) geprobt werden, sind die Vorteile anderer Teams diesbezüglich deutlich besser. Ein weiterer Punkt, der nicht gerade als Stimmungsaufheller dient: „Es fehlten viele wegen Krankheit, Verletzungen und Arbeit“, werden hier vielleicht andere Spieler ihre Chance nutzen. Um die Schwere der anstehenden Aufgabe weiß Brunk allzu gut Bescheid, sagt er doch auch: „Bexterhagen ist der verdiente Liga-Primus, sie sind nur gut, spielen sehr hart und fair, haben ein Super-Umschaltspiel“, sollten die „Reds“ auch als Favorit in diese Begegnung gehen. Im Hinspiel kassierten die Blau-Weißen eine 2:4-Niederlage, sind beim Schlusspfiff aber nur mit acht Akteuren auf dem Spielfeld gewesen, haben sich für das Rematch vorgenommen: „Wir wollen das Heimspiel offen gestalten, auf jeden Fall punkten.“ Seine Prognose: „Bexterhagen ist eine sehr gute Mannschaft. Sie liefern konstant gute Leistungen ab. Der TuS wird Meister, wir wollen unter die ersten fünf“, lobt er den gegnerischen Coach: „Ich gratuliere meinem Trainerkollegen zu seinem Einsatz, seinen Möglichkeiten und zu seinem Erfolg! Guter Mann“, fällt sein Urteil anerkennend aus. Ähnlich wie bei anderen Vereinen inmitten der englischen Woche muss auch Brunk zahlreiche Spieler ersetzen. „Wir wollen versuchen, zu punkten und wünschen allen Beteiligten ein schönes, interessantes und gutes Spiel“, so die Hoffnung von Brunk.
Keine Kaffeefahrt erwartet Bexterhagen-Co-Trainer Uwe Wehmeyer vor dem Gastspiel bei der TSG Holzhausen/Sylbach: „Das ist immer eine komplizierte und knappe Angelegenheit“, bewertet er die Blau-Weißen-Kicker doch als „eine körperlich robuste Truppe, gegen die es nie einfach zu spielen ist.“ Nach dem hart erkämpften 1:0-Sieg über den TSV Schötmar II fordert Wehmeyer nun: „Wir müssen einfach mal wieder unser Spiel durchbringen und besonders in Tornähe hochkonzentriert sein. Dann gehen wir auch in Holzhausen als Sieger vom Platz.“ Auf zwei, drei Akteure wird er verzichten müssen. Dennoch baut Cheftrainer Achim Wenzel auf einen „großen Kader.“

More in Kreisliga B2 Lemgo