Connect with us

Kreisliga C1 Lemgo

Vorbericht Lüerdissen II vs. Kalldorf II vom 03.05.18

Welche Serie reißt mit einer Niederlage? Sowohl der VfL Lüerdissen II, aber auch Kalldorfs Reserve sind zuletzt ungeschlagen geblieben. Das soll auch so bleiben.

Seriensieger unter sich

Kreisliga C1 Lemgo (hk). Im Nachholspiel vom 17. Spieltag hat die SG Kalldorf II eine ganz harte Nuss zu knacken. Es geht nämlich gegen den VfL Lüerdissen II, der aktuell eines der Teams der Stunde ist, deshalb auch favorisiert in dieses Spiel gehen wird. Sascha Kreye pfeift diese Begegnung um 19.00 Uhr auf dem Sportplatz in Kalldorf an.

Von Henning Klefisch

Die Siegesserie endete am Sonntag mit einem 2:2 gegen den FC Schwelentrup-Spork/Wendlinghausen II. Davor haben die Lüerdisser satte sechs Siege in Serie eingefahren. Auch deshalb gerät Kalldorf II-Coach Jens Rasche nicht in den Verdacht einer unwahren Behauptung, wenn er bei Lippe-Kick erklärt: „Ich erwarte einen starken Gegner.“ Und: „Es wird schwer und es wird über den Kampf gehen.“ Die Kalldorfer wollen auch ihre kleine Serie von zwei Siegen in Serie weiter fortsetzen. Als „immer schwer“ bezeichnet Rasche jedoch die Wochenspiele. Studium oder Arbeit sind dafür verantwortlich, dass Beckmann, Mohard und Flakmeier fehlen. Pörtner ist verletzt.

Bissfest muss die Reserve des VfL Lüerdissen auch im Rückspiel in Kalldorf sein. VfL II-Kicker Alexander Riegler warnt vor einem Kontrahenten, „den man nicht unterschätzen sollte, bereits im Hinspiel haben wir uns gegen sie die Zähne ausgebissen.“ Der Fokus liegt aber auf der eigenen Leistung. So wollen die Lüerdisser ihren zuletzt demonstrierten Aufwärtstrend fortsetzen „und spielerisch zeigen, dass wir uns in letzten Monaten sehr positiv entwickelt haben!“ Er rechnet damit, dass seinem Team eine „gute Truppe zur Verfügung steht.“

More in Kreisliga C1 Lemgo