Connect with us

Kreisliga B Detmold

Vorberichte B Detmold vom 30.05.18

Zwei Nachholspiele des 24. Spieltags finden heute Abend schon statt. Für drei der vier Teams steht das vorerst letzte Spiel in der Kreisliga B an.

Drei Teams verabschieden sich

Kreisliga B Detmold (ab). Es heißt Abschied nehmen für gleich drei Teams. Mit dem Post TSV Detmold III, der Spvg Hagen-Hardissen und dem FC Fortuna Schlangen II bestreiten drei Teams ihre vorerst letzten Spiele als B-Ligist. Die Spvg und die Fortuna stehen sich im direkten Duell gegenüber, die Residenzler bekommen es mit dem Hakedahler SV zu tun.

 

Post TSV Detmold III vs. Hakedahler SV

Der Post TSV Detmold III bestreitet sein vorerst letztes Heimspiel als B-Ligist. Gegen den Hakedahler SV würde man sich gerne mit einem Sieg verabschieden. Im Spiel am vergangenen Sonntag bei den SF Oesterholz/Kohlstädt zeigte man eine bärenstarke Anfangsphase, führte schnell mit 3:0, doch dann ging die Kraft aus. Das Spiel gegen den HSV wird ein „Spaßkick“, wie Thomas Papageorgiou meint. „Ich weiß nur, dass ich heute Torwart bin. Wir haben ausgelost, wer auf welcher Position zockt.“ Was dann dabei herausspringt ist „nebensächlich.“ „Ein letztes Mal kicken in der B-Liga und Spaß haben“, so Papageorgiou, der sich auf um den Gegner keine Gedanken macht: „Ich weiß nicht, wie ich den einschätzen soll, vielleicht wollen die alles geben und um die golden Ananas spielen, vielleicht locker kicken, egal, wir konzentrieren uns nicht auf den Gegner.“ Ob und wie es dann weitergeht, steht noch in den Sternen, wie Coach Anton Brum verrät: „Leider ist es das letzte Spiel in dieser Konstellation. Ein paar gehen in die zweite, ein paar hören auf. Hoffentlich bleiben genug da um eine Mannschaft in der Kreisliga C zu stellen. Dass wir uns auflösen hat nichts mit dem Abstieg zu tun, stand schon früh fest, dass wir nach der Saison zurückziehen werden. Dennoch wollten wir unser Ziel „Nichtabstieg“ erreichen. Wird ziemlich emotional heute. Der Spaß steht im Vordergrund. Wir wollen das letzte Spiel mit den Jungs genießen.“

Die Gäste aus Hakedahl reisen etwas ersatzgeschwächt an. „Außer mir fallen noch Eric Enas, Nizam Igrek und Orhan Ercik aus“, so Nuri Kurt. „Aber wir haben trotzdem genug Leute, die das letzte Spiel erfolgreich gestalten möchten.“ Den Vorschlag des Post TSV III, das Spiel bereits heute auszutragen, hat man gerne angenommen, „um den Feiertag frei zu haben.“ Nuri Kurt geht davon aus, dass sich „beide Team nichts schenken werden“ und rechnet daher mit „90 spannenden Minuten.“

Die wird Timo Franz-Sauerbier um 19:30 Uhr anpfeifen.

 

Spvg Hagen-Hardissen vs. FC Fortuna Schlangen II

Die Spvg Hagen-Hardissen hat in seinem letzten Spiel „drei Ausfälle wegen Schichtarbeit.“ Das nimmt Trainer Sveto Stojanovic aber recht locker, ohnehin steht der Spaß im Vordergrund. „Manche Spieler werden sich in verschiedenen Positionen ausprobieren und für die nächste Saison empfehlen“, so der Coach. Dennoch wird das Ergebnis nicht nebensächlich sein: „Ich würde trotzdem gerne dieses Spiel gewinnen, schon deshalb, weil wir gut gearbeitet haben und die letzten Spiele auch ein bisschen erfolgreicher gestaltet haben.“ Außerdem würde man dann die Fortuna in der Tabelle sogar noch überholen.

Bei der Fortuna geht es, „wie auch beim letzten Mal, leider nur noch darum anzutreten und sich noch einmal vernünftig zu präsentieren“, so Coach Daniel Sens vor dem Saisonfinale. Eine kleine Hoffnung hat er aber noch: „Falls wir mal wieder mehr als elf Leute sein sollten, wäre ein positives Ergebnis zum Abschluss auch wünschenswert.“

Jonas Hasse pfeift die Begegnung um 19:30 Uhr an.

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: