Connect with us

Interviews

SG Istrup/Brüntrup – Heiß auf die neue Saison

Die Vorbereitung geht in die Endphase, die SG Istrup/Brüntrup fühlt sich top vorbereitet. Roy Wangert hat sich von Sebastian Weber interviewen lassen.

Wangert: „Die Mannschaft ist gewillt aus Fehlern zu lernen“

Kreisliga B Detmold (ab). Ein kleines Interview mit dem Trainer der ersten Mannschaft Roy Wangert über die Ziele der neuen Saison, ein Fazit zur letzten Saison, die Stärken und Schwächen des Teams und die Favoriten für den Aufstieg in die Kreisliga A haben wir hier für euch. Das Besondere: SG-Kicker Sebastian Weber hat seinen Coach Roy Wangert interviewt.

 

Weber: „Was sind deine Ziele mit der Mannschaft für die Spielzeit 18/19?“

Wangert: „Wir wollen den wie in der letzten Saison erreichten siebten Platz anvisieren. Wir werden sehen wie es läuft und eventuell ist ja sogar noch mehr möglich. Allerdings steht neben dem erreichen des siebten Tabellenplatzes auch die Weiterentwicklung der Mannschaft im Fokus und somit wollen wir natürlich noch vieles besser machen als in der letzten Saison.

Weber: „Worauf kann das Team aufbauen? Wo liegen noch Schwächen die ausbaufähig sind und eine Entwicklung nötig ist?“

Wangert: „Die Mannschaft ist sehr jung. Das hat man in ein paar Spielen in der vergangenen Saison gemerkt, indem wir Spiele verloren haben, in denen wir lang geführt und auch eine starke Partie gespielt haben, am Ende aber nicht clever genug waren und dann als Verlierer vom Platz gegangen sind. Da hat dann manchmal die Spielintelligenz gefehlt, welche die Erfahrung irgendwann mit sich bringt. Aber ich sehe das ganze positiv und meine aus Fehlern lernt man und das Gute daran ist, dass sich die Mannschaft sehr gewillt zeigt sich weiterzuentwickeln.

Weber: „Wie lautet dein Fazit zu deiner ersten Saison als Trainer bei Istrup-Brüntrup in der Saison 17/18?“

Wangert: „Wir haben auf die ganze Spielzeit gesehen eine ordentliche Saison gespielt. Hin und wieder wie schon erwähnt haben wir unnötig Punkte liegen lassen. Allerdings muss man erwähnen, dass zum Beginn der Saison ein neues Spielsystem eingeführt wurde und sehr positiv finde ich ist auch die schnelle Entwicklung der Mannschaft mit dem System. Wenn man zum Ende hin gesehen hat wie wir uns Torchancen erspielt haben und auch auf Ballbesitz spielen können, sehe ich in dem Bereich schon eine gute Entwicklung. Also unterm Strich bin ich zufrieden und freue mich auf die kommende Saison mit den Jungs.“

Weber: „Welche Teams sind deiner Meinung nach klare Favoriten für den Aufstieg diese Saison?

Wangert: „Als Favoriten sehe ich FSV Pivitsheide, FC Augustdorf II und CSL Detmold.“

Starke Testspiele

Sechs Testspiele hat die SG Istrup/Brüntrup während ihrer Vorbereitung absolviert und dabei auch starke Ergebnisse eingefahren. So konnte der Lemgoer A-Ligist TuS Sonneborn mit 2:1 geschlagen werden, den Detmolder A-Ligisten Blomberger SV und TuS WE Lügde musste man sich nur knapp mit 0:1 geschlagen geben. Gegen den SV Nieheim/West (3:0) und den TBV Jahn Alverdissen (4:0) gab es klare Siege, zuletzt gegen den SV 30 Bergheim aber eine 1:2-Niederlage. Am ersten Spieltag der neuen Saison muss die SG zu den Sportfreunden Oesterholz/Kohlstädt.

More in Interviews

%d Bloggern gefällt das: