Connect with us

Regionalliga West

SV Lippstadt 08 gegen TV Herkenrath 09 am 01.09.2018

1:2-Auswärtsniederlage beim Mitaufsteiger SV Lippstadt. Den Bericht dazu gibt es hier.

Kein Glück bei zahlreichen Latten- und Pfostenschüssen

Lippstadt- Aufgrund einer verschlafenen ersten Halbzeit mit zahlreichen unnötigen Ballverlusten sowie ausgelassenen Torchancen mit mehrfachen Latten- und Pfostenschüssen in der zweiten Halbzeit blieben die erhofften Punkte beim Mitaufsteiger, dem SV Lippstadt 08.
Nach dem 0:1-Rückstand in der 43. Minute und dem Ausgleichtor durch Hamza Salman in der 60. Minute keimte bis kurz vor Schluss die Hoffnung auf einen Auswärtspunkt auf. Die Mannschaft zeigte wie bei allen bisherigen Saison-Spielen eine gute Moral in der Schlussphase, kassierte aber in der 86. Minute durch einen Konter der gegnerischen Mannschaft noch kurz vor Schluss das 1:2.
Trainer Chris Burhenne zeigte sich enttäuscht über den Spielverlauf in der ersten Halbzeit, lobte aber Kondition und Einsatzwillen seiner Spieler im letzten Drittel. „Ziel ist nach wie vor der Klassenerhalt, dazu reichen nicht alleine die guten Kritiken der gegnerischen Trainer nach den jeweiligen Partien, sondern Punkte müssen her. Dazu fehlte uns heute das Quäntchen Glück in einigen Situationen“, sagte er kurz nach Spielende.

Aufstellung TV Herkenrath 09: Tom Brauer, Jimmy Mbiyanvanga, Marvin Steiger, Vincent Geimer (79. Min. Baris Sarikaya), Suheyel Najar, Gjorgji Antoski (77. Min. Philipp Simon), Lars Lokotsch (73. Min. Mardochee Camille Tchakoumi), Ricardo Retterath, Ugur Dündar, Hamza Salma, Patrik Flender (72. Min. Gjorgji Antoski)

Tore: 1:0 Kevin Holz (43. Min.), 1:1 Hamza Salman (60. Min.), 2:1 Exauce Andzouana (86. Min.)

Am 08.09.2018 erwarten wir um 14:00 Uhr den SC Verl in der BELKAW-Arena.

Quelle: Pressemitteilung TV Herkenrath, Verfasser: Walter Convents

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: