Connect with us

Kreisliga C2 Detmold

Vorberichte 7. Spieltag 18/19 C2 Detmold

Es ist viel los momentan in der Kreisliga C2 Detmold! Am Donnerstag fiel der Startschuss für ein volles Wochenende. Hier erfahrt ihr alles zu den Freitagsspielen!

Englisches Wochenende in der Kreisliga!

Kreisliga C2 Detmold (kkv). Doppelspieltag in der Kreisliga C2 Detmold! Am Freitag werden die Partien des 7. Spieltages absolviert, am Sonntag geht es dann mit dem 8. Spieltag weiter! Für die SG Brakelsiek/Wöbbel II geht es nach zwei Pleite in Serie um Wiedergutmachung und Fortuna Schlangen III möchte gegen die SG Sabbenhausen-Elbrinxen II nun auch mal persönlich drei Punkte holen!

Von Kolya Kleine-Vehn

 

SG Belle-Cappel III vs. TuS WE Lügde II

Sowohl für die SG Belle-Cappel III, als auch für die TuS WE Lügde II gab es am vergangenen Wochenende Niederlagen. Entsprechend motiviert dürften beide Mannschaften sein, nun wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden!

Nach dem 1:4 gegen den BSV Müssen II geht es für die Gastgeber nun um Wiedergutmachung. Immerhin kann man sich bei den Spielen der SG Belle-Cappel III immer Toren sicher sein: Mindestens fünf Treffer fielen bislang in jedem Spiel der Gastgeber. Gibt es am Freitag gegen Lügde II nun wieder ein Spektakel?

Als „interessantes Spiel“ bezeichnet Lügde II-Coach Tobias Jahn das neun gegen neun, was auch seine Mannschaft gegen Belle-Cappel III spielen wird. „Wir wollen Spaß haben und werden dann mal gucken, wer auf dem Platz steht“, lässt sich Jahn personell erneut nicht in die Karten gucken. Aus dem Spiel gegen Belle-Cappel III und dem „Spitzenspiel“ gegen Müssen II am Sonntag wolle man „mindestens vier Punkte“ holen, so Jahn, der hinzufügt: „Das wird nicht einfach, aber machbar!“

 

SG Brakelsiek/Wöbbel II vs. TuS Eichholz-Remmighausen III

Nach zuletzt zwei Pleiten in Serie soll es für die SG Brakelsiek/Wöbbel II nun mal wieder mit einem Sieg klappen. Da kommt der Tabellenletzte TuS Eichholz-Remmighausen III wohl ganz recht.

„Wir haben nach den beiden Punktverlusten ein bisschen was gutzumachen“, räumt Julian Kriete von der SG Brakelsiek/Wöbbel II ein. Neben den beiden Niederlagen rutschte man nämlich auch von der Spitzenposition auf Rang drei ab! Gegen eine Neuner-Mannschaft zu spielen sei für Brakelsiek „Neuland“, trotzdem werde man das Spiel „entsprechend er tabellarischen Situation gestalten“. Da es auch für Brakelsiek am Sonntag bereits mit dem nächsten schweren Spiel gegen die SF Oesterholz-Kohlstädt II weitergeht, werde man personell eventuell etwas rotieren. „Aber drei Punkte sind klares Ziel, damit wir anschließend gut gelaunt den Wilbaser Markt unsicher machen können“, so Kriete. Mit dieser Extra-Motivation sollte doch etwas rausspringen für den Tabellendritten!

Für die TuS Eichholz-Remmighausen III bleibt die Saison wohl eher ein Experiment, alle vier bisherigen Spiele wurden mit mindestens fünf Gegentoren verloren. Am letzten Wochenende trat man gegen Fortuna Schlangen III gar nicht erst an. Man darf gespannt sein, ob die Gäste dieses Wochenende genug Spieler zusammenbekommen!

 

SG Sabbenhausen-Elbrinxen II vs. FC Fortuna Schlangen III

Die SG Sabbenhausen-Elbrinxen II und Fortuna Schlangen III trafen bereits in der Saisonvorbereitung aufeinander. Damals gab es einen knappen 3:2-Sieg für Sabbenhausen. „Da sind wir gewarnt, der Gegner ist deutlich besser, als es der Tabellenstand hergibt“, will Sabbenhausen-Trainer Holger Piepenhagen den Gegner trotz eines enttäuschenden Saisonstarts nicht unterschätzen. Verzichten muss Piepenhagen definitiv auf Daniel Knorr, der mit einer Rippenprellung fehlt, sowie auf Tobias Meyer. Der Einsatz von Florian Küster (Knieprobleme) und Gerrit Rinsche (Rippenprellung) steht noch auf der Kippe.

Am „Doppel-Heimspieltag“ der SG Sabbenhausen-Elbrinxen II will man natürlich beide Heimspiele gewinnen und so mit sechs Punkten aus dem Wochenende gehen – gegen Fortuna Schlangen III sollten dann die ersten drei Punkte her!

Fortuna Schlangen III durfte auch am vergangenen Wochenende nicht auf dem Platz stehen, erneut gab es eine Absage der Gastmannschaft. Insgesamt ist es bereits der dritte Spielausfall für Schlangen! So steht man zwar immerhin mit sechs Punkten dar – davon holte Schlangen III aber keine einzigen selbst auf dem Platz!

Auch Schlangen III-Trainer Jens Kempf ist der Gegner aus der Vorbereitung noch bestens bekannt: „Es ist eine ordentlich gute Mannschaft, sie haben viel mit langen Bällen gemacht. Da wollen wir uns diese Mal besser drauf einstellen!“, kündigt er an! Der Platz in Sabbenhausen sei „schwer zu bespielen“. Auch deshalb sei „alles offen“ und man wolle es „besser machen, als beim letzten Mal“. Da Kempf zudem der ein oder andere Urlauber wieder zur Verfügung steht, will Schlangen „mindestens einen Punkt holen!“.

 

SV Diestelbruch-Mosebeck III vs. TuS Horn-Bad Meinberg II

Im Duell zwischen dem SV Diestelbruch-Mosebeck III und der TuS Horn-Bad Meinberg II treffen zwei formstarke Mannschaften aufeinander: Horn-Bad Meinberg II konnte die letzten beiden Spiele gewinnen, den SV Di-Mo III kann man mit vier Siegen in Serie gar als „Team der Stunde“ bezeichnen. Als Selbstläufer sieht Torsten Kruel das Spiel am Freitag jedoch nicht: „Mit Horn Bad Meinberg erwarten wir einen weiteren starken Gegner, der sich noch in der oberen Tabellenhälfte festsetzen wird“, so Kruels Gegneranalyse. Man nehme den Gegner „sehr ernst“ und wolle ihn auch „nicht unterschätzen“. Dabei kann der Tabellenzweite personell aus dem Vollen schöpfen. „Nur wer eine kämpferische Leistung zeigt“, so ist sich Kruel sicher, wird am Ende das Spiel gewinnen!“.

Für Sebastian Budde von der TuS Horn-Bad Meinberg II geht der Gegner als Favorit ins Spiel. Man selbst werde zwar „nicht in Bestbesetzung auflaufen können“, wolle aber natürlich trotzdem die drei Punkte holen, unterstreicht der Matchwinner der Vorwoche. Mit zwei späten Toren sicherte er HBM II einen 3:2-Sieg gegen Lügde. Können sich die Gäste wieder auf Buddes Torriecher verlassen?

 

SF Oesterholz-Kohlstädt II vs. FC Lippe Detmold

Wer die Liga im Vorjahr verfolgt hat, wird beim Anblick der Tabelle seinen Augen kaum trauen: Der FC Lippe Detmold, im letzten Jahr mit nur vier Punkten abgeschlagen Letzter, steht auf Platz zehn – vier Plätze vor dem Vorjahreszweiten SF Oesterholz-Kohlstädt II, der in der vergangenen Rückrunde ungeschlagen blieb. Bei einem Sieg könnte Oesterholz in der Tabelle immerhin vorbeiziehen!

„Wir kennen Lippe Detmold noch aus der letzten Saison, aber anscheinend läuft es bei ihnen momentan besser als letztes Jahr“, hat auch Rene Nowak von den SF Oesterholz-Kohlstädt II realisiert. Trotzdem müsse man in der aktuellen Situation nur auf sich selbst schauen, macht er klar. „Wir haben 14 Mann zusammen und werden nur auf Sieg spielen“, lässt er an der Marschroute keine Zweifel aufkommen. „Spielen wir wie Sonntag und lassen die individuellen Fehler weg“, so ist sich Nowak sicher, „werden wir gewinnen!“. Unterschätzen werde man in der aktuellen Situation sowieso keine Gegner – auch nicht den Vorjahresletzten Lippe Detmold.

Für diesen dürfte die aktuelle Saison jetzt schon ein Erfolg sein: Bereits siebe Punkte hat Lippe Detmold auf dem Konto, am letzten Spieltag gab es einen Überraschungssieg gegen die SF Berlebeck-Heiligenkirchen III. Zuvor hatte Lippe Detmold gegen die Neuner-Mannschaften der SG Belle-Cappel III (6:6) und der TuS Eichholz-Remmighausen III (7:1) gepunktet. Ein Punktgewinn gegen Oesterholz am Freitag wäre der vorläufige Höhepunkt der Saison!

More in Kreisliga C2 Detmold

%d Bloggern gefällt das: