Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

Vorbericht FSV Pivitsheide III vs. SVE Jerxen/Orbke II vom 21.09.18

Klar ist die Favoritenrolle für die Reserve des SVE Jerxen/Orbke. Die letzten Informationen zum heutigen Spiel haben wir hier im Angebot.

Eintracht kann klettern

Kreisliga C1 Detmold (hk). Eine klare Angelegenheit wird es beim Nachholspiel der vierten Runde erwartet. Immerhin begrüßt das noch punktlose Schlusslicht FSV Pivitsheide III den sechstplatzierten SV Eintracht Jerxen/Orbke II. Dominic Raatz wird die Partie um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Oerlinghauser Straße anpfeifen. Ein Lockmittel für die Eintracht: Mit einem sehr klaren Sieg könnte man auf den dritten Rang springen.

Von Henning Klefisch

FSV III-Coach Chris Payne hat erst wenige Stunden vor dem Anpfiff die nötigen Zusagen von seinen Jungs für das Match erhalten. „Wir hoffen auf das Beste. Jerxen/Orbke ist natürlich der Favorit“, zeigt sich Payne realistisch. Die Ausfallliste bei der Eintracht ist gewaltig. Martin Färber (privater Termin), Stephen Himpenmacher (krank), Felix Hennig (Urlaub), Jens Himpenmacher (Arbeit), Christian und Dominik Dück (beide Termin in der Gemeinde) und Sven Seipt fallen aus. Da es gegen das Schlusslicht aber in einem Neuner-Duell zur Sache geht, verfügt Coach Christian Färber über genügend Spieler. Die Analyse fällt ihm schwer: „Tja, was soll ich zu einem Gegner sagen, der erst ein Spiel nicht zweistellig verloren hat?! Ich denke, dass uns das Format mit weniger Spielern sogar noch entgegenkommt, da einfach mehr Platz vorhanden ist“, werden auch die körperlichen Voraussetzungen nötig sein. Eine klare Meinung hat er grundsätzlich zu solchen Duellen: „Ansonsten bin ich gar kein Fan von dieser Geschichte mit neun Spielern, weil ich der Meinung bin, dass es für die Größe des Kaders, mit dem ich in die Saison starte, keinen Unterscheid macht, ob ich sonntags mit neun oder mit elf Mann spiele. Es ermuntert dann eher noch Vereine dazu eine Mannschaft zu melden, die die Saison wahrscheinlich nicht zu Ende spielen wird.“ Vor allem hat Färber den Wunsch, dass seine Truppe keine Überheblichkeit an den Tag legt, „sondern ihren Stiefel runterspielen“, könnten dann die Saisonzähler 16 bis 18 eingefahren werden.

Altekrüger

Fahrschule Duru

Schülerhilfe

Barbara Walker Kinderbücher

More in Kreisliga C1 Detmold

%d Bloggern gefällt das: