Connect with us

Allgemeines

Trainerkongress 2018 – Ein erlebnisreicher Tag

Um 4.00 Uhr aufstehen und erst um 23.00 Uhr zu Hause. Für die sechs Gewinner des von BKK Gildemeister Seidensticker und Lippe-Kick aufgerufenen Gewinnspiels gab es viel zu erleben.

Viel mitgenommen

Allgemein (hk). Sechs lippische Trainer verbringen einen informationsreichen Tag an der Sporthochschule in Köln. Beim taktikr Fußballkongress 2018 in Köln lauschten sie zusammen mit rund 500 anderen Teilnehmern am Samstag gespannt den Ausführungen der einzelnen Referenten. Das von BKK Gildemeister Seidensticker und Lippe-Kick ausgeloste Gewinner-Sextett Sebastian Milde, Dennis Brand, Lennart Rethmeier, Stephan Brill, Daniel Hollensteiner und Ralf Ackmann ist per Shuttleservice von Lippe-Kick abgeholt worden. Bereits um Viertel vor acht traf die Gruppe in der Domstadt ein, registrierte sich, um anschließend eine kurze Stärkung zu sich zu nehmen. Denn es ist bekannt: Der Tag ist lang und anstrengend, gab es doch viel Input von echten Experten aus der nationalen Fußballszene.

Von Henning Klefisch

Um 9.15 Uhr eröffneten Dr. Philipp Kaß, der Geschäftsführer vom Gastgeber bolzfabrik und Prof. Dr. Daniel Memmert (Deutsche Sporthochschule Köln) die Veranstaltung. Ein echter Höhepunkt war am Vormittag das Interview vom ZDF-Sportstudio-Moderator Sven Voss mit dem Augsburger Bundesliga-Trainer Manuel Baum. In diesem skizzierte er seine Trainerlaufbahn, die ihn von einem Amateurclub zum Bundesligaverein führte. In einer Podiumsdiskussion der Trainer Baum, Stefan Ruthenbeck (1. FC Köln), Hannes Drews (zuletzt FC Erzgebirge Aue) und Ismail Atalan (zuletzt VfL Bochum), sowie der Trainerberater Markus Däggelmann und der frühere Eintracht Braunschweig-Manager Christian Arnold wurden auch die einzelnen Trainertypen erörtert.

Interessante Einblicke lieferte auch Martin Daxl vom SC Paderborn über die leistungsorientierte Wettkampfkommunikation. Zudem wurde auch der englische Fußball vom Analytiker Christian Flüthmann von Norwich City näher beleuchtet. Am Nachmittag wurden in einzelnen Referaten die Talentförderung anhand des Beispiels des SC Freiburg dargelegt. Zum Abschluss wurden vertiefte Einblicke durch eine Gesprächsrunde zum Thema Scouting vermittelt. Die Übungsleiter nahmen überwiegend positive Eindrücke für ihren Traineralltag mit. SV Wüsten-Coach Sebastian Milde erklärt: „Mein persönliches Highlight war der Auftritt von Manuel Baum. Er ist ein sehr interessanter und sympathischer Trainer.“ Was er aus diesem Kongress mitnehmen kann? „Martin Daxl hat gut erklärt, wie man den Glauben für seine Mannschaft ändern kann. Auch Thomas Schlieck, der Torwartkoordinator von Borussia Dortmund, hat mir sehr interessante Einblicke gegeben, die ich für unser Torwarttraining integrieren kann. Auch das Scouting liefert mir sehr gute Einblicke.“ Auch der Tag insgesamt war ganz nach seinem Geschmack, denn: „Es war eine ganz tolle Truppe. Es hat Spaß gemacht.“

 

 

 

More in Allgemeines

%d Bloggern gefällt das: