Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

Vorbericht Hakedahl II vs. Hörste II vom 09.11.18

Favorisiert gehen die Gäste in die Partie. Doch wichtige Spieler fallen aus. Wer konkret, das weiß Lippe-Kick.

Viel Kampf ist Trumpf

 

Kreisliga C1 (hk). Zur Nachholpartie der 13. Runde wird es am Freitagabend um 19.30 Uhr kommen, begrüßt doch der Hakedahler SV II die Reserve aus Hörste. Referee Safino Kirleis leitet die Begegnung zwischen dem Tabellendreizehnten und dem Achten.

Von Henning Klefisch

 

Unklar ist derzeit noch, welche Spieler in der Erstvertretung ausfallen. Dies wird automatisch die Kadersituation der Reserve beeinflussen. Kacan schwant bereits: „Gegen Hörste II wird es sicherlich nicht leicht werden.“ Dennoch spielt der Drittletzte der C1 Detmold vor heimischer Kulisse auf dem Naturrasen in Hohenloh. Kacan verspricht bereits: „Wir müssen die gesamte Spielzeit konzentriert bleiben.“ Der Respekt vor den Gästen ist schon gewaltig, gibt der HSV II-Coach doch bei Lippe-Kick zu: „Die sind schon eine starke Truppe“, erwartet er ein „kampfbetontes Spiel.“ Die Devise ist klar: „Wir spielen zu Hause und werden kämpfen, bis der Schiri abpfeift.“

Unklar erscheint für den RSV Hörste II derzeit noch die Personalsituation zu sein. Die Eggebrecht-Brüder, Marlin und Mirko fehlen wohl. Bei Marlin Eggebrecht besteht immerhin eine Resthoffnung. Coach Hane Younes baut auf alte Traditionen, wenn er sagt: „Wir wollen wie immer an die Situation herangehen und unser Spiel aufziehen“, möchte man dem Außenseiter keineswegs „übermütig“ begegnen. Die unabdingbare Grundlage: „Das Kämpfen darf nicht aufhören.“ Younes erinnert sich mit der Fokussierung auf den Gegner: „Sie haben, glaube ich, gegen Schlangen II ganz gut gespielt. Wenn alle von denen da sind, wird es ein hartes Spiel“, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.

More in Kreisliga C1 Detmold

%d Bloggern gefällt das: