Connect with us

Frauenfussball

JSG Alverdissen/Extertal – Treppchenplatz erreicht

JSG Alverdissen/Extertal belegt Platz drei und gratuliert der JSG Donop/Voßheide/Diestelbruch/Mosebeck zum Titelgewinn.

JSG Donop/Voßheide/Diestelbruch/Mosebeck macht es

 

Bad Salzuflen. Am vergangenen Samstag fand die zweite Hälfte der Kreismeisterschaften der B-Juniorinnen in der Halle Lohfeld statt.

Erneut waren alle acht Teams angetreten, um möglichst attraktiven und erfolgreichen Fußball zu spielen. Es entwickelte sich ein spannendes Turnier.

Nach den ersten Spielen war Donop/Voßheide als heißester Titelanwärter in den zweiten Turniertag gestartet. Doch bereits im ersten Spiel gegen die Mädels vom TuS Asemissen gab es ein 0:0. Trotz spielerischer Überlegenheit der Asemisser hielten die JSG Don/Voß/Di/Mo auf Grund einer starken Torhüterin und schwacher Chancenverwertung mit etwas Glück den Punkt fest.

Nachdem die JSG Alverdissen/Extertal ihr erstes Spiel mit 5:1 gegen Eintracht Hameln gewonnen hatte, war somit klar, dass es zu einem „Endspiel“ zwischen den beiden Teams kommen wird. Die JSG Alverdissen/Extertal konnte mit einem Sieg Platz eins erobern. Doch der Spielverlauf ähnelte dem gerade beschriebenen Spiel gegen Asemissen. So endete auch das zweite Spiel 0:0. Die Angriffsbemühungen führten nicht zum Erfolg und ein letzter Freistoß aus aussichtsreicher Position wurde drei Sekunden vor Ende geblockt.  Donop/Voßheide sicherte somit Platz eins. Nun bestand nur noch eine minimale Hoffnung für die Mädchen der JSG Alverdissen/Extertal. Man musste das letzte Spiel gegen die JSG Barntrup/Blomberg, bis dahin ohne Sieg, klar gewinnen und auf Schützenhilfe von Fischbeck hoffen. Doch bereits die eigenen Hausaufgaben wurden nicht erledigt und man verlor das Derby gegen Barntrup mit 0:1. Somit standen die Mädchen der JSG Don-Voß/Di-Mo bereits vor ihrem letzten Spiel als Turniersieger fest. Auf Grund der Niederlage konnte der TuS Asemissen noch den zweiten Platz erobern. Generell bleibt festzuhalten, dass es ein sehr ausgeglichenes, spannendes Turnier war, das einen würdigen Sieger gefunden hat. Sieben Spiele und 17 Punkte sind eine herausragende Leistung, die die Mädchen, sicherlich teilweise mit dem Glück der Tüchtigen erzielt haben. Dahinter folgten  TuS Asemissen, JSG Alverdissen/Extertal und JSG Lieme/Bexterhagen mit jeweils zwölf Punkten.

Man sieht also, dass die Unterschiede in der Halle nicht so groß sind und freut sich bei der JSG Alverdissen/Extertal über einen starken dritten Platz.

Quelle: Pressemeldung Daniel Düwel

More in Frauenfussball

%d Bloggern gefällt das: