Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

SG Extertal/La/Si – Optimale Bedingungen

Zwischen Platz zwei und Platz fünf will die SG Extertal/La/Si am Saisonende einlaufen, ein Ergebnis, was man als „sehr gut“ ansehen würde.

 

„Wir wollen immer gewinnen“

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Saison eins nach der Gründung der Spielgemeinschaft aus dem FC Oberes Extertal und dem FC Laßbruch/Silixen läuft richtig gut, man überwintert auf Rang vier und hat auch eine bessere Platzierung noch im Blickfeld. Mit dem Aufstieg in die A-Liga wird es wohl nichts mehr werden, dennoch hat man sich gewissenhaft und optimal auf die Rückrunde vorbereitet.

 

So zeigt sich Coach Christian Ziereis auch „sehr zufrieden“ mit der bisherigen Vorbereitung: „Für eine Wintervorbereitung haben wir optimale Bedingungen auf unserem Ascheplatz.“ Bewusst hat er sich dazu entschieden, seiner Mannschaft eine längere Pause zu gönnen, „damit sich die verletzten oder angeschlagenen Spieler erholen können und die Jungs, die studieren, sich auch um ihre Sachen kümmern können.“

Christian Ziereis

Den Schwerpunkt im Training hat Ziereis auf den Kraft/Ausdauer-Bereich gelegt. Aber auch das Spielerische sollte nicht zu kurz kommen, um „die Fehler, die wir leider in den letzten Spielen gemacht haben“, abzustellen. Das erste Testspiel beim TuS Ahmsen II Mitte Februar war ein echtes Torfestival, mit 9:3 gewann die SG, „wobei die erste Hälfte viel besser als die zweite war.  Gehen mit 8:1 in die Pause, wo viele Sachen gut geklappt haben. Zweite Hälfte machte es der Gegner besser und die Kraft ließ nach.“ Bei den folgenden Tests beim TBV Lemgo II (1:2) und am vergangenen Sonntag beim SV Wüsten (1:6), fehlten viele Stammkräfte, dennoch hat es die Ziereis-Elf besonders gegen den TBV „ein paar Mal ganz gut gemacht gegen eine gut besetzte Truppe aus Lemgo.“

 

Urban kommt aus Almena

In Sachen Aufstieg rechnet man sich bei der SG eher nichts mehr aus: „Mit dem Aufstieg werden wir nichts mehr zu tun haben, da wird wohl der FC SSW die besten Karten haben.“ Ein kleines Hintertürchen hält man sich jedoch offen: „Es sind noch einige Spiele und keine Mannschaft ist von einem Einbruch befreit, es kann jeden treffen.“ Bei aktuell acht Punkten Rückstand auf Rang eins und zwei ausgetragenen Spielen mehr, müsste aber schon viel zusammenkommen. Am Saisonziel hat sich aber nichts geändert, „da wir immer gewinnen wollen, wenn wir auf dem Platz stehen. Und Platz zwei bis fünf ist für eine erste Saison sehr gut.“ Zumal Rang zwei rein theoretisch, falls kein Lemgoer Bezirksligist absteigt, für Relegationsspiele reichen würde. Unterdessen wurde der Konkurrenzkampf im Tor erhöht, mit Marco Urban vom TuS Almena hat die SG Extertal/Laßbruch/Silixen einen neuen Keeper geholt.

KFZ Rothbauer

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: