Connect with us

Kreisliga C2 Detmold

Kreisliga C2 Detmold – Rückblick auf die Hinserie

Wenige Tage vor dem Rückrundenstart schauen wir mal auf eine andere Weise auf die Hinserie zurück. Mehr zur aktuellen Situation kurz vor dem Ende der langen Winterpause lest ihr im folgenden Artikel.

Interessante Rückrunde steht bevor

 

Kreisliga C2 Detmold (mt). Wir schauen einmal nicht auf die tabellarische Ausgangssituation in der Kreisliga C2 Detmold, sondern legen den Fokus auf die statistischen Tops & Flops der Hinrunde.

 

Von Marcel Todte

 

Die Torjäger

Der Toptorjäger der Liga kommt von der SG Brakelsiek/Wöbbel II und hat unglaubliche 17 Tore nach 19 Spieltagen, sein Name, ebenso außergewöhnlich wie seine Torquote, Miguel Campos Chavero (Bild links). Rafael Maaßen vom Spitzenreiter Blomberger SV II hat aktuell drei Tore Rückstand und liegt mit seinen 14 Saisontreffern auf dem zweiten Rang. Hinter dem Spitzenduo folgen vier Spieler, die ebenfalls ein zweistelliges Torekonto nach der Hinrunde aufweisen. Marcel Kurz vom BSV Müssen II führt die Verfolger mit 13 Toren an, dahinter folgen sein Mannschaftskollege Sascha Döller, der genauso wie Pascal Rubart vom FSV Pivitsheide II aktuell bei 12 Treffern steht. Das Sturmduo von Müssen stellt also mit 25 von insgesamt 50 Treffern die treffsicherste Angriffsreihe der Liga. Auf Platz sechs der Torschützenliste liegt aktuell Philipp Hammer, der 11 Buden erzielt hat. Hinter den Top-6 folgen 7 Spieler mit acht Saisontreffern, die sicherlich versuchen werden, in der Rückserie ihr Torekonto auch weiterhin aufzustocken.

 

Heim-& Auswärtstabelle

Der Spitzenreiter Blomberger SV II führt sowohl die Heim- als auch die Auswärtstabelle souverän an. Dahinter fallen besonders BSV Müssen II und TuS WE Lügde II auf, BSV Müssen II hat deutlich mehr Punkte auswärts geholt (13 Punkte Heim/ 19 Punkte Auswärts), Lügde II dagegen fühlt sich zuhause deutlich wohler (18/6). Eine noch größere Auswärtsphobie hat die Mannschaft von der SG Sabbenhausen/Elbrinxen II. Sie holten 18 Punkte in Heimspielen, allerdings nur drei auswärts. Auch Fortuna Schlangen III (15/6) und SF Oesterholz-Kohlstädt II (12/6) weisen in den Heimspielen eine deutlich positivere Bilanz auf als in den Auswärtsspielen. Andersherum sieht es bei TuS Horn-Bad Meinberg II aus, sie holten mit sechs Punkten doppelt so viele auswärts wie in den Heimspielen. Auch auffälliger in Sachen „Zuhause ist es am schönsten“ stellt es sich bei der SG Istrup-Brüntrup II dar, alle sieben Punkte wurden in den vier Heimspielen geholt, auswärts sollte der Tabellenvorletzte in der Rückrunde noch zulegen.

 

Fairnesstabelle

Die fairste Mannschaft der Kreisliga C2 Detmold ist bisher die SG Sabbenhausen-Elbrinxen II, die aktuell nur sieben gelbe Karten und eine Ampelkarte vorzuweisen hat. SG Istrup-Brüntrup II ist zweiter in der Fairnesstabelle, sie haben noch keinen Platzverweis bekommen, dazu aber zwölf gelbe Karten. Auch der FSV Pivitsheide II und auch TuS WE Lügde II haben aktuell keine Platzverweise bekommen, sammeln aber ordentlich gelbe Karten. Die Schlusslichter in Sachen Fairness sind aktuell Fortuna Schlangen III, BSV Müssen II und die SG Brakelsiek/Wöbbel II. Schlangen und Brakelsiek/Wöbbel haben jeweils nur einen Platzverweis, weisen aber mit 26 (Schlangen) bzw. 28 (Brakelsiek/Wöbbel) enorm viele Verwarnungen auf. BSV Müssen II hat schon zwei rote Karten auf der Liste, hat aber dafür mit 25 Verwarnungen noch weniger als die anderen beiden Schlusslichter aufzuweisen.

 

Ausblick

Eine spannende Rückserie steht bevor, sobald sich die Anzahl der Spiele, aufgrund von Ausfällen noch leicht verzerrt, angeglichen hat, könnte im Aufstiegskampf samt Relegationsplatz noch einiges näher zusammenrücken. Die Mannschaften sowie auch die Zuschauer hoffen natürlich auf eine ähnlich interessante Rückrunde und ebenfalls viele Tore, wie in der Hinrunde.

EDEKA Wiele

More in Kreisliga C2 Detmold

%d Bloggern gefällt das: