Connect with us

Kreisliga B Detmold

SG Klüt/Wahmbeck – Gelingt die Aufholjagd?

Für die SG Klüt/Wahmbeck geht es in der Rückrunde nur um den Klassenerhalt. Und der wird ein hartes Stück Arbeit. Die Hoffnung lebt bei der Spielgemeinschaft, wie Lippe-Kick weiß.

 

Stöffgen: „Abstiegskampf ist eine Wundertüte“

Kreisliga B Detmold (ab). Mit Beginn der Rückrunde am kommenden Sonntag steht die SG Klüt/Wahmbeck mit dem Rücken zur Wand. Sechs Punkte hat man in der Hinrunde nur geholt, der Rückstand auf das rettende Ufer ist groß. Aber die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt, wie Kicker Lars Stöffgen gegenüber Lippe-Kick erzählt.

 

„Die Vorbereitung neigt sich dem Ende und es wurde am konditionellen und technischen Bereich gearbeitet“, verrät Stöffgen. Im einzigen Testspiel gegen die JSG Diestelbruch/Mosebeck/Klüt/Wahmbeck gelang ein 5:3-Erfolg, „in welchem gute Ansätze zu sehen waren. Allerdings konnten wir auch sehen, wo wir noch dran arbeiten müssen.“ Mit Blick auf die Tabelle erkennt man auch, wo es bei der SG hakt.

Lars Stöffgen

16 Tore in 17 Spielen sind Negativwert, genauso wie die bereits 61 Gegentore. Doch beim Tabellenschlusslicht lebt die Hoffnung: „Der Abstiegskampf in der Liga ist eine Wundertüte, da jeder jeden schlagen kann. Daher versuchen wir für die Rückrunde von Spiel zu Spiel zu schauen.“ Das erste am kommenden Sonntag ist gleich ein wichtiges, mit der SG Belle/Cappel kommt ein direkter Konkurrent, den man in der Hinrunde mit 4:1 besiegen konnte. Ein ähnliches Erfolgserlebnis am Sonntag würde gut tun. Wie viele Punkte die SG Klüt/Wahmbeck aufholen muss, ist derzeit noch gar nicht klar, da sich die Anzahl der Absteiger aus der B-Liga an der Anzahl der Detmolder Absteiger aus der Bezirksliga orientiert. Der SC Augustdorf steht als erster Absteiger fest, es ist gut möglich, dass nur noch ein weiteres Team mit in die C-Liga muss. In dem Fall fehlen der SG aktuell sieben Punkte auf TuRa Heiden II. Gegenüber dem Aufsteiger hat man ein Nachholspiel in der Hinterhand. Sollte aber Rang 13 erreicht werden müssen, sind es sogar schon satte elf Punkte auf die SG Hiddesen/Heidenoldendorf II. Hilfe bekommt man von zuletzt zwei langzeitverletzten Spielern, die wieder dabei sind. Zudem wird „ein Neuzugang für den offensiven Bereich eingebaut“, will Lars Stöffgen an dieser Stelle aber keine Namen verraten.

Vigilant Team Sports

Taskin Haustechnik

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: