Connect with us

Regionalliga West

Herkenrath – Klatsche in Verl

Mit einigen Hoffnungen ist der Tabellenletzte TV Herkenrath nach Ostwestfalen gereist. Diese wurden aber nicht erfüllt, wie im folgenden Spielbericht deutlich wird.

Keine Chance gegen den SC Verl

Verl- Mit einer 1:5- Niederlage im Gepäck kehrte der TV Herkenrath 09 von seinem Auswärtsspiel beim SC Verl am vergangenen Samstag zurück. Vor 368 Zuschauern und unter der Leitung von Schiedsrichter Martin Tietze geriet der Aufsteiger aus dem Bergisch-Gladbacher Ortsteil Herkenrath bereits in der 12. Minute in Rückstand. Als dann die Hausherren durch Tore von Heinz in der 42. Minute und Aygün Yildrim in der 44. Minute den 3:0-Pausenstand erzielten, war das Spiel vorzeitig entschieden.
In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gastgeber durch zwei weitere Tore von dem überragenden Aygün Yildrim sogar auf 5:0. Das Kopfballtor von Abwehr-Chef Joran Sobiech nach einem scharf herein geschossenen Eckball zum 5:1 in der 79. Minute bedeutete lediglich eine Ergebniskorrektur.
Jetzt liegt es an Trainer Guiseppe Brunetto, seine Spieler wieder aufzurichten und auf das kommende Heimspiel gegen den Mit-Aufsteiger SV 19 Straelen einzustimmen.  Das Hinspiel in Straelen gewann die Mannschaft unter der Leitung des Ex-Trainers Chris Burhenne überlegen mit 3:0.
Das Heimspiel gegen den SV 19 Straelen findet am 16.03.2019 in der BELKAW-Arena statt. Anstoß ist um 14:00 Uhr.
Mannschaftsaufstellung TV Herkenrath 09: Andreas Kath, Armin Pjerovic ( 75. Min. Kenan Akalp), Marvin Steiger, Giovanni Karim Multari, Joran Sobiech,  Essengue Tchakoumi, Hajdar Shala, Michael Hasemann, Kevin Dabo, Baris Sarikaya, Oliver Lanwer.
Torfolge:
12. Min. 1:0 Jannik Schröder (SC Verl)), 42. Min. 2:0 Anton Heinz (SC Verl), 44. Min. 3:0 Aygün Yildirim (SC Verl), 73. Min. 4:0 Aygün Yildirim (SC Verl), 77. Min. 5:0 Aygün Yildirim (SC Verl),   79. Min, 5:1 Joran Sobiech (TV Herkenrath).
Verfasser: Walter Convents

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: