Connect with us

Regionalliga West

Regionalliga West – Nachbericht Mönchengladbach II vs. TV Herkenrath

Am 24. Spieltag gibt es ein torloses Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach II und dem TV Herkenrath. Lippe-Kick blickt auf dieses Spiel zurück.

 

Achtungserfolg für die Brunetto-Elf

 

Regionalliga West. Einen verdienten Punkt entführte der TV Herkenrath beim Auswärtsspiel gegen die U23 von Trainer Arie van Lent vor 316 zahlenden Zuschauern. Obwohl der Gastgeber mit einigen Profispielern angetreten war und auch über mehr Spielanteile verfügte, hatte Herkenrath die große Chance mit einem Dreier die Heimreise anzutreten. Trainer Guiseppe Brunetto haderte mit „drei glasklaren Torchancen, wobei Kevin Dabo die größte Chance vergab, als er aus zehn Metern auf das leere Tor schoss und dabei lediglich die Querlatte traf“.

 

Dieser Punkt gibt dem Trainerstab und der Mannschaft die Hoffnung, noch der einen oder der anderen Mannschaft das Leben schwer zu machen, auch wenn es wenig Hoffnung auf den Klassenerhalt geben wird.

 

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Mittwoch in der BELKAW-Arena statt. Am 27.03.2019 spielen wir um 19:30 Uhr gegen den SV 19 Straelen. Straelen konnte in der Hinrunde mit 3:0 besiegt werden.

Borussia Mönchengladbach U23: Franz Langhoff, Mandela Egbo, Justin Hoffmanns, Louis Ferlings (80. Christian Theoharous), Michel Lieder, Markus Pazurek, Mirza Mustafic (63. Keanan Bennetts), Marcel Benger, Aaron Herzog, Justin Steinkötter (46. Giuseppe Pisano), Haralambos Makridis

 

Trainer: Arie van Lent

TV Herkenrath: Andreas Kath, Beqir Vatovci, Joran Sobiech, Armin Pjetrovic, Marvin Steiger, Michael Hasemann, Kevin Dabo, Hajdar Shala (90. Giovanni Karim Multari), Kenan Akalp, Mardochee Tchakoumi (86. Oliver Lanwer), Baris Sarikaya (84. Lucas Schmidt)

 

Trainer: Giuseppe Brunetto

Schiedsrichter: Robin Braun (Wuppertal)

Tore: Fehlanzeige 

Quelle: Pressemeldung: TV Herkenrath, Walter Convents

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: