Connect with us

Bezirksliga Staffel 2

Vorbericht Hicret Bielefeld – FC Augustdorf vom 27.03.19

Für den FC Augustdorf geht es heute Abend zum SC Hicret Bielefeld. Die Partie ist ein Nachholspiel des 21. Spieltags.

 

FCA zu Gast in Bielefeld

Bezirksliga 2 (ab). Im Nachholspiel des 21. Spieltags treffen heute Abend ab 19:30 Uhr der SC Hicret Bielefeld und der FC Augustdorf aufeinander. Beide Kontrahenten konnten am Wochenende nicht gewinnen, haben aber dennoch eine ordentliche Leistung gezeigt. Besonders beim FC Augustdorf zeigt die Formkurve nach oben. Die Partie findet auf dem Hartplatz am Gleisdreieck in Bielefeld-Brackwede statt.

 

SC Hicret Bielefeld vs. FC Augustdorf

Ein Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Das ist die Ausbeute des SC Hicret Bielefeld bisher in diesem Jahr. Die Niederlage am vergangenen Sonntag bei der Spvg Steinhagen war eine äußerst unglückliche, es war mehr drin, findet auch Coach Mehmet Ertunc: „In der letzten Woche haben wir in Steinhagen trotz vieler Ausfälle ein sehr gutes Spiel abgeliefert.“ Aufgrund der Tatsache, dass weiterhin viele Spieler ausfallen, gab es vor dem Spiel gegen Augustdorf auch keine Trainingseinheit mehr: „Meine Spieler sollten sich ausruhen nach dem harten Kampf in Steinhagen, wo wir 90 Minuten die klar bessere Mannschaft waren.“ Am heutigen Abend werden Alaaddin Nas, Spielführer Muhammet Istek und Ermiyas Amdemichael fehlen, damit einige wichtige Stammkräfte. Dennoch hisst man nicht schon vor dem Duell die weiße Fahne: „Wir wollen trotzdem das Ding gewinnen, sind gut in der Breite aufgestellt. Wir haben keinen Druck, nach oben und nach unten kann für uns nichts mehr passieren.“ Ein Spaziergang wird es gegen den FCA mitnichten: „Der FCA ist sehr robust und kampfstark.“ Ertunc wünscht sich „viele Zuschauer ein faires Spiel. Der Bessere soll gewinnen.“ Zudem hat man die Heimstärke als Faustpfand. Auf dem heimischen Ascheplatz wurde erst eine Partie verloren.

 

FCA-Coach Matthias Heymann traut seinem Team zu, den Negativlauf heute Abend zu beenden. Seit acht Liga-Spielen hat der FCA nicht mehr gewinnen können, ist nach dem Unentschieden am Sonntag gegen Wellensiek Zehnter. Man muss den Blick wohl doch nochmal nach unten werfen, Rang 14 ist nur noch vier Punkte entfernt. Doch Heymann und seine Jungs freuen sich auf das Spiel: „Es ist für uns eine Möglichkeit Bonuspunkte zu sammeln und vor den direkten Duellen gegen Oerlinghausen, Jerxen und Friedrichsdorf zu punkten.“ Er erwartet den SC Hicret als einen „harten Gegner. Für die geht zwar kaum noch was nach oben oder unten, aber es sind immer enge Spiele. Hinzu kommt der große Ascheplatz.“ Die Vorbereitung auf das Spiel lief richtig gut: „Gestern zum Abschlusstraining waren 20 Mann dabei. Im Anschluss wurde noch in gemütlicher Runde gegrillt. Einstellung und Stimmung passen. Jetzt fehlen noch drei Punkte.“ Am Kader verändert sich im Vergleich zu Sonntag kaum etwas, 19 Mann hat der FCA dabei.

 

Schiedsrichter ist der Gütersloher Sportsfreund Markus Cinar.

 

Die Mannschaft des FC Augustdorf bereitet sich auf das Spiel beim SC Hicret Bielefeld vor (Quelle: M. Heymann)

More in Bezirksliga Staffel 2

%d Bloggern gefällt das: