Connect with us

Kreisliga B2 Lemgo

Vorberichte Nachholspiele B2 Lemgo vom 4.04.19

Ein wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt und ein Derby mit Spitzenspiel-Charakter. Lippe-Kick stimmt euch genau darauf ein.

Leese: Mit Derbysieg die Tabellenführung verteidigen

 

Kreisliga B2 Lemgo (hk). Teil zwei der englischen Woche in der B2 Lemgo steht heute Abend bevor. Yunus Lemgo benötigt im heutigen Heimspiel gegen den TuS Asemissen III ganz dringend Zähler für den Klassenerhalt. Marco Prüßner leitet diese Begegnung. Ebenfalls um 19.00 Uhr geht es in höheren Tabellengefilden zur Sache, wenn der FC Union Entrup als Tabellenvierter den neuen Primus BSV Leese begrüßt. Hier ist Marco Ehrlich der Spielleiter.

 

Von Henning Klefisch

 

Yunus Lemgo vs. TuS Asemissen III

 

Yunus Lemgo-Interimstrainer Ali Sener verpackt seine immense Vorfreude in Worte: „Abendspiel, Flutlichtspiel, immer geil!“ Obwohl bei den Delphinen einige Schichtarbeiter mitspielen, steht fast der komplette Kader in dieser wichtigen Begegnung zur Verfügung. Ein Heimsieg ist enorm wichtig für die Hansestädter, haben doch der SV Werl-Aspe II und der TuS Leopoldshöhe II, auch mit Unterstützung ihrer Erstvertretung, kräftig gepunktet. Die Konsequenz: Nur noch drei Punkte liegt das Duo hinter Yunus, weshalb sich die Jungs von der West-Alm keine Patzer mehr erlauben dürfen. Sener sinniert: „Asemissen III habe ich immer als einen guten Gegner in Erinnerung – mit engen Spielen“, wird eine spannende Angelegenheit wohl auch nun erwartet. Eine wichtige Konsequenz aus den letzten Spielen wird es sein, dass die Abwehr ein Bollwerk ist, um so die Basis für zumindest einen Zähler zu besitzen.

 

Jeweils knapp setzten sich die Asemisser in den letzten beiden Partien gegen Yunus Lemgo durch. Die gewiss ansprechende Reise Richtung Hansestadt unter der Woche werden neben den immer noch Langzeitverletzten auch Raffael Giebel und Matthias Riediger, Marc Schubert (alle im Urlaub), Manuel Kesting (beruflich) sowie Marius Nagel (verletzt) nicht antreten. Der Anspruch ist für den TuS Asemissen III-Coach Florian Meerkötter eindeutig: „Da Yunus momentan personell nicht so gut aufgestellt ist, wollen wir natürlich gewinnen und drei Punkte holen.“ Unabhängig von dieser Ambition möchten die Westlipper die Delphine nicht auf die leichte Schulter nehmen. Meerkötters Analyse hat ergeben: „Insbesondere in der Offensive haben sie ihre Stärken, defensiv einige Schwächen.“ Die Gäste wollen den Fokus auf die eigene Leistung legen. Wenn dies gelingt, zeigt er sich optimistisch, dass die Einfuhr von drei Punkten realistisch erscheint. Da der Asemisser-Cheftrainer beruflichen Verpflichtungen nachgehen muss, übernehmen vertretungsweise Niklas Suchy und Martin Meerkötter das Coaching.

FC Union Entrup vs. BSV Leese

 

FCU-Obmann und Fänger Timm Lessow skizziert kurz: „Ein Derby gegen den Tabellenführer – mehr Ansporn kann es fast nicht geben.“ Die Zahl der Ausfälle ist gewaltig, werden neben den Akteuren, die bereits am jüngsten Sonntag passen mussten, auch Dario Wildner und zwei Abwehrspieler, dazukommen, „die Probleme haben“, so Lessow. Der Kantersieg über den TuS Ahmsen II hat den Teamgeist im Entruper Lager wieder gestärkt. Was für positive Gedankengänge sorgt: „Mit der Erinnerung an das Hinspiel wissen wir, dass wir gegen Leese auch was ausrichten können.“ Die Analyse und Aussicht: „Leese besticht durch viele überaus starke Individualisten und natürlich durch Jan Plögers Torgefahr. Wenn wir keinen Punkt verlieren, wahren wir uns die Chance, oben mitzureden. Das ist unser Ziel“, erklärt der Ausnahmefänger abschließend bei Lippe-Kick. Aussichtsreich: Mit einem Auswärtssieg in der Nachbarschaft könnte Leese bis auf einen Zähler an den Dritten TSG Holzhausen/Sylbach heranrücken.

 

Auch Leese-Tormaschine Jan Plöger macht keinen Hehl aus seiner enormen Vorfreude vor dem Aufeinandertreffen der Lokalrivalen. Er glaubt zu wissen: „Es wird ein knallhartes Spiel, in dem sich beide Mannschaften nichts schenken werden.“ Das Hinspiel dient als Warnhinweis genug, haben die Unioner den favorisierten BSV tüchtig geärgert, zudem berechtigterweise ein Remis abgestaubt. „Das wollen wir jetzt natürlich besser machen und das Spiel – ganz egal wie – für uns entscheiden“, soll schließlich die Übernahme der Spitzenposition nicht nur von kurzer Dauer sein. Marxmeier und Bostan müssen jeweils verletzungsbedingt absagen.

Werbegruppe B2 Lemgo

More in Kreisliga B2 Lemgo