Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

Vorbericht Nachholspiel Türkgücü DT II vs. FSG Wa/Po vom 25.04.19

Die FSG Waddenhausen/Pottenhausen tritt am Abend beim SC Türkgücü Detmold II an. Um 19.30 Uhr erfolgt der Anstoß.

 

Greift Wa/Po nochmal an?

Kreisliga C1 Detmold (ab). In einem Nachholspiel des 21. Spieltags steht die FSG Waddenhausen/Pottenhausen vor der Hürde SC Türkgücü Detmold II. Für die Gastgeber kommt das Spiel gegen die FSG zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, wie Gürhan Korkmaz gegenüber Lippe-Kick erzählt.

 

SC Türkgücü Detmold II vs. FSG Waddenhausen/Pottenhausen

„Für uns kommt das Spiel gegen Waddenhausen/Pottenhausen zu einem denkbar schlechten Timing“, sagt Gürhan Korkmaz. Aus gleich mehreren Gründen: „Waddenhausen/Pottenhausen hat einen unglaublichen Lauf und plötzlich wieder eine Chance, aufzusteigen. Das ist eine große Motivation für die, so werden die auch antreten.“ Wäre das Spiel zum ursprünglichen Termin Anfang Dezember ausgetragen worden, wäre Korkmaz „optimistischer gewesen.“ Ein weiteres Problem ist der Zeitpunkt des Spiels unter der Woche: „Da haben wir in der Kreisliga immer ein Problem damit, alle Spieler zur Verfügung zu haben.“ Welche Spieler letztendlich aber fehlen werden, wird sich erst kurzfristig herausstellen. Doch „so oder so ist Waddenhausen/Pottenhausen klarer Favorit“, meint Korkmaz, der sich für seinen Freund Ali Souk freut, „dass er die Chance hat, mit seinem Team aufsteigen zu können.“ Aber für 90 Minuten wird die Freundschaft ruhen, schließlich wollen Korkmaz und seine Mitspieler „versuchen, die Punkte zu behalten.“ Dazu braucht der Tabellenachte aber „einen Sahnetag.“ Außerdem wünscht sich Korkmaz, „dass sich keiner verletzt, da wir die kommenden Tage mehrere Spiele vor der Brust haben.“ Das Spiel gegen Wa/Po ist das erste von fünf aufeinander folgenden Heimspielen.

 

Die FSG Waddenhausen/Pottenhausen hat noch rechnerische Chancen auf Rang zwei, was zu einem Aufstiegsspiel gegen den Zweiten der Staffel C2 berechtigen würde. Sechs Punkte liegt man hinter dem SuS Lage II, hat zwei Spiele weniger ausgetragen. Auch in Detmold will die FSG bestehen. Michael Mahlmann erwartet aber „ein enges Spiel.“ Aus gutem Grund: „Hinspiel zuhause nur 2:2 in letzter Minute.“ Doch ein Blick auf die Ergebnisse in diesem Jahr weisen die FSG Waddenhausen/Pottenhausen als eines der formstärksten Teams aus: „Wir sind gut drauf und haben in 2019 alle 15 Punkte eingefahren.“ Auch der FSG ist die Formschwäche des Konkurrenten aus Lage nicht verborgen geblieben, man hat sich ein hohes Ziel gesetzt: „Nach den Ergebnissen der letzten Wochen schielen wir auf die Vize-Meisterschaft.“ Und Mahlmann ist sich sicher: „Wenn wir konzentriert auftreten, sollten drei Punkte eingefahren werden.“

 

Um 19.30 Uhr wird das Spiel von Dominik Haase angepfiffen.

Altekrüger

Fahrschule Duru

Schülerhilfe

Barbara Walker Kinderbücher

More in Kreisliga C1 Detmold

%d Bloggern gefällt das: