Connect with us

Kreisliga B Detmold

SF Oesterholz/Kohlstädt – Rellensmann neuer Coach

Guido Rellensmann wird zur kommenden Spielzeit Trainer der Sportfreunde Oesterholz/Kohlstädt. Sascha Möller ist aus beruflichen Gründen zurückgetreten.

 

Brinkmann: „Habe eine ausgezeichnete Lösung gefunden“

Kreisliga B Detmold (ab). Die Sportfreunde Oesterholz/Kohlstädt haben einen neuen Trainer. Sascha Möller gibt sein Amt aus beruflichen Gründen ab, mit Guido Rellensmann übernimmt ein in Lippe bestens bekannter Coach. Obmann Björn Brinkmann und Rellensmann sind sich schon häufiger über den Weg gelaufen, nun gibt es die Zusammenarbeit. Tim Büker bleibt auch unter dem neuen Coach Co-Trainer der Sportfreunde.

 

Björn Brinkmann

Sascha Möller hat gegenüber Brinkmann „schon vor Monaten gesagt“, dass er „aus beruflichen Gründen“, das Amt des Trainers abgeben wird. „Er schafft den Aufwand nicht mehr, wäre aber gerne geblieben“, erklärt Björn Brinkmann. Aber „so hatten wir Zeit, uns um einen Nachfolger zu kümmern und glaube, ich habe mit Guido Rellensmann eine ausgezeichnete Lösung gefunden.“ Schnell war auch klar, dass Tim Büker Co-Trainer bleiben wird: „Er war in allen Fragen und Vorhaben involviert und trägt unsere Entscheidung zu 100 % mit.“ Brinkmann und Rellensmann kennen sich aus gemeinsamen Bezirksliga-Zeiten. Rellensmann beim TuS Sonneborn und Brinkmann beim TuS Horn-Bad Meinberg. „Da haben wir schon so einige Matches ausgetragen, aber mit Guido hatte ich immer ein sehr gutes Verhältnis. Auch später, wo er Trainer in Sonneborn war und wir mit dem SSV und den Sportfreunden im Sommer zu deren Vorbereitungsturnier gefahren sind, haben wir uns getroffen und über die alte Zeit philosophiert.“

 

„Er passt zu unserer Philosophie“

In Lippe war Rellensmann zuletzt für die SG Berlebeck/Heiligenkirchen aktiv. Brinkmann schätzt seinen neuen Coach „als ehrgeizigen Typ ein, so wie er als Spieler ebenfalls immer alles gegeben hat. Und ich glaube, das passt einfach zu unserer Philosophie als Sportfreunde.“ Im Detail bedeutet das: „Wir haben eine junge Mannschaft, die sich entwickelt und ich glaube, Guido kann diese Entwicklung, die wir im Moment haben, weiter führen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche Guido viel Spaß und Erfolg bei uns Sportfreunden.“

Vigilant Team Sports

Reifen Reimann

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: