Connect with us

Best of Lippe-Kick

Best of Lippe-Kick – Wie war es bisher?

Die FuL-Kreis-Auswahlspiele haben ihren Platz in der lippischen Fußballszene gefunden. Lippe-Kick blickt darauf zurück.

 

Gelingt dem Team Lemgo Bezirks- und A-Liga der Hattrick?

Best of Lippe-Kick (hk). Das FuL-Kreis-Auswahlduell geht bereits in seine fünfte Auflage. Die bisherigen vier Duelle auf Bezirksliga- und A-Liganiveau verliefen ausgeglichen. Die ersten beiden Male siegten die Residenzler, zuletzt triumphierten zweimal überzeugend die Lemgoer – mit jeweils 4:2. Eine ganz klare Geschichte waren bisher die Aufeinandertreffen im B- und C-Liga-Vergleich. 6:2, 3:1 und 5:2, so lauteten die klaren Resultate für die Detmolder-Auswahltruppe. Wir haben uns mit den Sieger-Trainern unterhalten, tauchen ein in die Lippe-Kick-Historie, die seit 2015 existiert. Interessant: Die ehemaligen Auswahltrainer tippen die Partien.

 

Von Henning Klefisch

 

2015 auf dem Sportplatz des SuS Pivitsheide

 

Mit 5:4 nach Elfmeterschießen nach einem hochklassigen Spiel und einem 1:1 nach 90 Minuten triumphierte die Detmolder-Auswahl. Gecoacht wurden die Premierensieger von Lütfi Soylu und Wolfgang Wächter. Damals gab es nur ein Spiel.

Soylu blickt zurück: „Die Spieler wurden damals aufgelistet. Wir mussten mit diesen Spielern spielen. Heute dürfen die Trainer die Spieler aussuchen. Damals war das anders. Wir hatten schon damals einen Pool von 18 Akteuren, davon drei Fänger mit Björn Wirtz, Sefik Kartal und Rudi Pisarenko. Pisarenko hat zehn, 15 Minuten als Feldspieler agiert. Wir haben munter gewechselt. Lemgo war der Favorit, war vom Spielermaterial her stärker aufgestellt als wir. Über unsere Taktik und über unseren Willen, unsere Gemeinschaft haben wir das Spiel für uns entschieden. Gatzke schoss uns mit 1:0 in Führung, kassierten dann das 1:1. Das Wetter war richtig schlecht in Pivitsheide. Wir haben zwei Trainingseinheiten absolviert, zusammen gegrillt, hatten ein Fotoshooting, ich habe alle Trainingsmaterialien organisiert. Es war ein super Training. Wir waren heiß, wollten gewinnen, war ein geiles Event. Mit den meisten Jungs von Spielern habe ich immer noch Kontakt. Serkan Cabuk wurde bester Spieler, hat uns dieses Jahr mit zur Meisterschaft geschossen. Johann und Alexander Felker, ein Tobias Gatzke spielten mit, ein Arne Seehrich, Andre Selse (spielte bei uns rechter Verteidiger) das waren tolle Jungs. Wir haben uns so aufgestellt, dass wir gewinnen können, weil Lemgo ganz klar der Favorit war. Die waren saustark. Team Detmold hat Moral bewiesen, haben offensiv gespielt, haben uns nicht versteckt, obwohl wir schwächer waren, haben ein sehr gutes Spiel abgeliefert an diesem Tag.“

 

Soylu tippt: „B und C gewinnt Detmold mit 2:1, bei Bezirk und A siegt Detmold mit 2:0.“

 

Gröchtenmeier tippt: „Beide Spiele gewinnt Lemgo 4:2. Unsere Jungs aus der B- und C Liga müssen den Pott jetzt einfach mal nach Lemgo holen.“

 

2016 auf dem Sportplatz des RSV Barntrup

 

Das Bezirksliga- und A-Ligaduell gewann das von Erhan Eksioglu und Christian Arnold trainierte Team mit 5:2 gegen die Lemgoer-Auswahl um Coach Aleksandar Knezevic. Eksioglu erinnert sich: „Das Spiel von 2016 war für uns allen Beteiligten eine sehr schöne Erinnerung. Eine sehr gute Veranstaltung, die jedes Jahr auch gut angenommen wird. Die Organisation ist immer eine schöne Erinnerung für die Spieler sowie auch für die Zuschauer. Wir haben eine sehr gute Mischung im Kader gehabt. Lemgo hatte auch von den Spielernamen her eine qualitative sehr gute Mannschaft aufgestellt. Es war ein sehr interessantes Spiel, wo sehr viele schöne Szenen den Zuschauern geboten wurden. Als Erinnerung ist es natürlich sehr schön, wenn man als Auswahltrainer mir einem deutlichen Sieg gegen die Auswahl aus Lemgo vom Platz geht. Ich gratuliere Lippe Kick, dass sie immer wieder es hinbekommen, diese Veranstaltung zu organisieren. Es hat sehr Spaß gemacht und es sollte jeder sich die Spiele am Wochenende nicht entgehen lassen.“

 

Eksioglu tippt: „3:2 für die Kulturstadt am Teutoburger Wald im Bezirksliga- und A-Liga Vergleich und 3:1 für B- und C-Detmold.“

 

Eine ganz klare Geschichte ist das FuL-Kreis-Duell für die Residenzler B- und C-Liga-Auswahl gewesen, behielt das Team von Coach Markus Rüschenpöhler und Marc Peuser mit einem beachtlichen 6:2 die Oberhand gegen die Elf von Osvaldo Ratzlaff und Maik Grenner.
Der aktuelle Aufstiegstrainer mit der SG Hiddesen/Heidenoldendorf, Rüschenpöhler, schwelgt in Erinnerungen: „Es war sehr heiß und sehr schwül. Wir haben das Spiel 85 in Minuten im Griff gehabt, sind schon nach zwei Minuten in Rückstand geraten. Wir haben aber recht schnell den Ausgleich erzielt, von da an das Spiel total dominiert. Es hätte noch deutlich höher ausgehen müssen als 6:2. Wir hatten viel Qualität, haben hochverdient den Sieg eingefahren. Es war eine gute Leistung, hat Spaß gemacht mit meinem Trainerkollegen Marc Peuser.“

Rüschenpöhler tippt: „Das ist bei solchen Spielen besonders schwer. C & B-Liga: Detmold – Lemgo 4:3, A & Bezirksliga: Detmold – Lemgo 2:2 nach der regulären Spielzeit, 7:6 im Elfmeterschießen für das Team Detmold.

Peuser tippt: „B und C 4:2 für Detmold, Bezirk und A 2:1 für Detmold!“

 

Grenner tippt: „Dieses Jahr wird es beide Male einen Sieg für das Team Lemgo geben. C/B gewinnt 4:2, A/Bezirk gewinnt 3:2.“

Ratzlaff tippt: „Das Bezirks-Ligaduell gewinnt Lemgo mit 2:1, das B-Ligaspiel Detmold mit 3:2.“

2017 auf dem Sportplatz der FSV Pivitsheide

 

Mit 4:2 siegte die Lemgoer-Auswahl unter der Ägide von Miron Tadic und Günter Kmuche-Gabel. Verloren hat die Mannschaft der Übungsleiter Matthias Heymann und Sascha Weber. Was sagt Tadic dazu? Wir wissen es: „Was soll ich sagen, außer, dass es viel Spaß gemacht hat. Gutes Event mit guten Jungs! Angefangen von der Kader-Planung bis zum Ende des Spiels war es gut organisiert und hat auch mir altem Mann einige neue Eindrücke gegeben. Ich wünsche der neuen Auswahl genauso viel Spaß und natürlich einen Sieg.“

 

Heymann tippt: „4:2 Lemgo bei der Bezirkspartie und 3:1 Detmold beim Kreisligaspiel.“

 

Nach einem 0:1-Rückstand siegte die Detmolder B- und C-Liga-Auswahl gegen die Lemgoer Widersacher am Ende mit 3:1. Dabei hatte die Mannschaft von Coach Jörg Jöstingmeier und Falk Weskamp Glück, dass sie nicht mit 0:2 in Rückstand geraten ist gegen starke Hansestädter. Jöstingmeier ruft sich ins Gedächtnis: „Ich glaube, dass die Mannschaft von Detmold B- und C-Liga besser war. Wenn man die Werdegänge betrachtet. Pascal Hannibal – Landesliga in Bad Pyrmont. Tim Dachrodt (TuS WE Lügde), Marcel Prasse (SG Brakelsiek/Wöbbel), Kai Gast (SG Sabbenhausen/Elbrinxen), Tobias Gatzke (nun Post TSV Detmold II). Die alle hätten zum damaligen Zeitpunkt höher spielen können und das machte eine hohe Qualität aus. Das soll aber nicht heißen, dass zum jetzigen Zeitpunkt die Spieler schlechter sind, nur zum damaligem Zeitpunkt hätten die Spieler von 2017 höher spielen können. Es ist immer schwer, über einen Kreis zu urteilen, den man nicht richtig kennt. Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass der Detmolder Kreis besser. Die Moral der Mannschaft und der Wille waren entscheidend. Das Verhalten der Spieler im Training, es passte alles zusammen, alls würden die schon ewig zusammen spielen. Das war sehr einfach für Falk und mich. Nachdem das Tor gefallen ist und die Lemgoer noch Chancen hatten zum 2:0, waren wir noch ganz entspannt, weil wir daran geglaubt haben, dass wir es noch drehen können. So einfach ist Fußball.“

 

Jöstingmeier tippt: Es ist immer schwer, über einen Kreis zu urteilen, den man nicht richtig kennt. Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass der Detmolder Kreis besser aufgestellt ist.“

 

2018 im Stadion Walkenfeld des TuS Brake

 

4:2 siegte die Lemgoer Auswahlmannschaft, die von Carsten Schulze und Jörg Horstkötter angeleitet worden ist. Das Team Detmold trainierten Thorsten Geffers und Andreas Hoffmann. Schulze sinniert: „Für unseren Sieg war letztes Jahr die gute Mischung wichtig! Außerdem hatten alle richtig Bock darauf und die besten Spieler haben uns damals zugesagt!“

 

Schulze tippt: „Dieses Jahr fehlen leider im Team Lemgo viele wichtige Leistungsträger unserer Aushängeschilder! Keiner aus Hörstmar (jetzt Lemgo), Asemissen, Lipperreihe und nur einer aus Bad Salzuflen, Lemgo und Ahmsen! Wenn ich den Kader aus Team Detmold angucke, befürchte ich, dass der Pokal diesmal wieder nach Detmold geht! Beim B/C Spiel wird es einfach mal Zeit, dass Lemgo gewinnt, egal wie die Kader aussehen! Auf jeden Fall wünsche ich allen einen super BoL-Samstag mit zwei tollen und fairen Spielen!“

 

Geffers tippt: „B-Liga/C-Liga: Detmold-Lemgo 4:2, BZ-Liga/A-Liga: Detmold-Lemgo 3:1.“

More in Best of Lippe-Kick

%d Bloggern gefällt das: