Connect with us

Spieler der Woche

Spieler der Woche KW 36/2019

28.08. – 03.09.19

 

Spieler der Woche der Bezirks- & A-Ligen

Julian Jobstmeier – SG Hiddesen/Heidenoldendorf

(hk). Mit Julian Jobstmeier scheint ein neuer Stern am lippischen Fußballhorizont aufgegangen zu sein. JJ kann noch in der A-Jugend spielen, hat vor wenigen Wochen erst seine Volljährigkeit errungen, doch zaubert wie ein alter Hase. Bereits am Dienstag hat der feine Techniker beim Pokal-Sieg in Sabbenhausen (2:0) einen Treffer erzielt. Beim ersten Bezirksliga-Sieg in der Historie der SG Hiddesen/Heidenoldendorf, dem 5:1 über den FC BW Weser, glänzte der 18-Jährige mit einem lupenreinen Hattrick – in nur neun Minuten. SG H/H-Coach Markus Rüschenpöhler weicht von seiner altbekannten Tradition sehr gerne ab, reibt sich die Hände: „Normalerweise nominiere ich nie einen zum Spieler der Woche. Aber Julian hat sich diese Auszeichnung mit diesen drei Toren und einer guten Leistung absolut verdient.” Über den Spieler aus dem 2001er Jahrgang weiß Rüschenpöhler konkret zu berichten: „Julian zeichnet es aus, dass er extrem Bock auf Fußball hat. Er trainiert regelmäßig bei uns und in der A-Jugend mit, ist sehr ehrgeizig. Er ist ein Offensivspieler, der schwer ausrechenbar ist. Er hat einen guten Abschluss, ist relativ zügig auf den Beinen, besitzt auch den Körper dafür, sodass er dafür prädestiniert ist, auch Tore zu schießen.“ Zu seinen tollen Szenen am Sonntag: Mit einer Dribbelaktion über die rechte Seite hat er am Sonntag das erste Tor exzellent vorbereitet, behält dabei auch die Übersicht beim Zuspiel auf Wiebe. Bei seinem ersten Treffer schließt er auf engem Raum schnell ab. Beim vierten Tor des Tages für die SG ist es ein wunderschöner Spielzug. Jannik Sprengelmeyer spielt hervorragend auf den zweiten Pfosten, wo der durchlaufende Jobstmeier steht und trifft. Rüschenpöhler führt fort: „Julian ist sehr mannschaftsdienlich, arbeitet in der Defensive gut mit.“ Aber: „Er hat in einigen Bereichen noch Luft nach oben. Die versuchen wir immer weniger werden zu lassen. Julian ist noch kein absolut kompletter Spieler.“

 

Spieler der Woche der B- & C-Ligen

Patrick Besch – SG Bega/Humfeld

(ab). Patrick Besch befindet sich derzeit in Top-Form. Acht Tore hat der 33-jährige Stürmer für die SG Bega/Humfeld in den ersten fünf Ligaspielen erzielt, alleine vier davon am vergangenen Sonntag beim 8:3 beim TuS Brake II. Einen weiteren Treffer legt er für Lennard Berger auf. SG-Coach Michael Krügel ist selbstredend „froh, ihn im Team zu haben.“ Und das nicht nur, weil er mit Toren glänzt, sondern auch in anderer Hinsicht wichtig für die Mannschaft ist: „Er führt die Mannschaft an und ist erster Ansprechpartner für die jungen Spieler.“ Eine Charaktereigenschaft, die Besch noch wichtiger für den derzeitigen Tabellenführer der Kreisliga B1 Lemgo macht.

More in Spieler der Woche

%d Bloggern gefällt das: