Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

Kreisliga C1 Detmold – Vorbericht 10. Spieltag 2019/20

Die Kreisliga C1 Detmold geht in den 10. Spieltag und mittlerweile ist der Tabellenführer das einzige Team, das eine volle Punktausbeute vorweist. Lippe-Kick ist für euch wie immer hautnah dran.

 

Ein Duell auf Augenhöhe und zwei Mal „David gegen Goliath“

Kreisliga C1 Detmold (kr). Zwei der vier Partien beginnen einheitlich um 13:00 Uhr. Den Anfang auf unserer Liste machen Kachtenhausen-Helpup II und FC Lippe Detmold (9er). Ein Duell auf Augenhöhe erwartet uns zwischen dem BSV Müssen II und dem FC Augustdorf III. Die anderen beiden Begegnungen des Spieltags werden um 15:00 Uhr angepfiffen. SuS Pivitsheide III (9er) empfängt zu Hause den Tabellenzweiten aus Hiddesen/Heidenoldendorf und den Abschluss des Tages machen TuS Eichholz-Remmighausen III und der FC Cavo Lage e.V. Die Partie zwischen TuRa Heiden II und SG Klüt-Wahmbeck, sowie das Spiel RSV Hörste II gegen SV Eintracht Jerxen-Orbke II fallen aufgrund der Witterungsverhältnisse aus, was auch für das Spiel zwischen Waddenhausen-Pottenhausen und Türkgücü Detmold II gilt.

 

 

Von Kevin Richardt

 

BSV Müssen II vs. FC Augustdorf III

Die Begegnung zwischen Müssen und Augustdorf könnte im Vorhinein nicht ausgeglichener sein. Zwar trennen die beiden Teams drei Punkte, allerdings sind die Trends der Mannschaften fast identisch und Müssen hat vor kurzem noch bewiesen, dass sie auch den Großen weh tun können. BSV Coach, Mark Hensch, will genau da ansetzen: „Wir wollen da weitermachen, wo wir letzten Sonntag aufgehört haben. Wir spielen zu Hause und wollen den Ball schön laufen lassen und dabei hinten nichts zulassen. Weitere drei Punkte wären gut für die Truppe, die jedes Wochenende anders aussieht.“

 

Malte Kiel, Spielertrainer vom FCA III, warnt daher vor dem anstehenden Gegner: „Für Sonntag rechnen wir mit einem schweren Spiel. Müssen hat letzte Woche gezeigt, dass sie nicht zu unterschätzen sind, als sie gegen Hiddesen gewonnen haben.“ Zu allem Überfluss bereitet die Personalsituation Kiel Kopfschmerzen. „Leider haben wir einige Ausfälle für das Spiel am Sonntag“, erklärt er, fügt aber kämpferisch an: „Wir werden aber alles geben und ich bin optimistisch, dass wir uns gut schlagen werden und vielleicht den einen oder anderen Punkt mitnehmen können.“

 

Jakob Hamm wird diese Partie am Sportplatz in Müssen um 13:00 Uhr anpfeifen.

 

SuS Pivitsheide III (9er) vs. SG Hiddesen Heidenoldendorf III

Die Gastgeber haben letzte Woche ihren ersten Punkt geholt und stehen dieses Wochenende vor einer Mammutaufgabe. Der Tabellenzweite aus Hiddesen Heidenoldendorf III ist zu Gast. Die Sportgemeinschaft hat am letzten Spieltag den ersten Punktverlust hinnehmen müssen und ist auf Wiedergutmachung aus. Michael Blanke, Trainer von Hiddesen-Heidenoldendorf III, plant die drei Punkte trotz der Umstellung auf Neuner-Teams ein: „Ich hoffen natürlich, dass wir einen Dreier holen werden. Geht man nach der Tabellensituation, müsste es ja ein eindeutiges Spiel für uns werden. Allerdings ist es wieder ein 9er-Team und da haben wir gegen Eichholz auch lange gebraucht, um mit der Situation klar zu kommen. Ich denke aber trotzdem, dass wir den Dreier mit nach Hause nehmen werden.“

 

Dieser Kick wird von Altunbas Birol um 15:00 Uhr am Sportplatz Pivitsheide angepfiffen.

 

TuS Eichholz-Remmighausen III (9er) vs. FC Cavo Lage e.V.

Für die Gastgeber kommt es die letzten Wochen knüppeldick. Letzten Samstag verlor man 2:5 gegen Augustdorf III, gestern unterlag man den Gästen aus Hagen-Hardissen mit 2:7 und nach nur einem Tag Regeneration kommt der ungeschlagene FC Cavo Lage ins Haus. Das alles ist für Kevin Helms, Spielertrainer vom TuS Eichholz-Remmighausen III (9er), jedoch kein Grund zum Jammern: „Für morgen haben wir den Tabellenführer zu Hause bei uns und wir erwarten ein schwieriges Spiel. Dennoch gehen wir mutig ran und geben wie immer kämpferisch unser Bestes. Ich hoffe auf ein faires Spiel.“

 

Trotz der eindeutigen Rollenverteilung ist Djar Guro, Betreuer und Pressesprecher des FC Cavo Lage, darauf bedacht, den Gegner nicht zu unterschätzen: „Es wird anders sein, gegen eine Neuner-Mannschaft zu spielen, zumal das unser erstes Mal ist. Mal sehen, was wir rausholen können. Wir haben mehrere Ausfälle und werden viel umstellen. Trotzdem gehen wir mit einer ordentlichen Truppe auf den Platz. Dennoch sollten wir niemanden unterschätzen. Wir wissen, dass Eichholz eine stärkere Neuner-Truppe ist und deshalb müssen wir mit voller Konzentration in diese Aufgabe gehen.“

 

Der Unparteiische dieser Partie lautet Jose Filgueira. Anpfiff ist um 15:00 Uhr am Sportplatz in Remmighausen.

Altekrüger

Schülerhilfe

Barbara Walkre Kinderbücher

More in Kreisliga C1 Detmold

%d Bloggern gefällt das: