Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

Kreisliga C1 Detmold – Vorbericht Nachholspiele vom 25.10.19

Die Kreisliga C1 Detmold bietet uns am Freitagabend mal wieder beste Unterhaltung. Mit zwei Nachholspielen erhalten wir einen Vorgeschmack auf  Sonntag.

 

Derby am Werreanger und Nachbarschaftsduell in Pottenhausen

Kreisliga C1 Detmold (kr). Heute Abend um 19:30 Uhr stehen zwei interessante Partien auf dem Plan. TuRa Heiden II empfängt die Gäste aus Klüt-Wahmbeck. In Pottenhausen kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen der FSG und SC Türkgücü Detmold II.

 

Von Kevin Richardt

 

TuRa Heiden II vs. SG Klüt-Wahmbeck

Die Heimmannschaft hat nach den letzten drei Partien zurück in die Spur gefunden und geht als klarer Favorit in die Partie gegen Klüt-Wahmbeck. Den Trend will man gegen die Sportgemeinschaft, auch wenn es morgen auf ungewohntem Geläuf zugeht. „Die Stadt hat die Rasenplätze weiterhin gesperrt. Wir weichen daher auch nach Lage auf dem Kunstrasenplatz am Werreanger aus. Der Gegner hat hier netterweise zugestimmt. Wir wollen unsere kleine Siegesserie fortsetzen und das Spiel auf jeden Fall gewinnen“, erklärt der Abwehrspieler von TuRa Heiden II, Martin Böddeker, und führt aus: „Mit Pascal Peuker fehlt zwar ein wichtiger Spieler, dafür kehrt Janni Grote ins Team zurück. Der Gegner hat nach dem Abstieg einen ordentlichen Umbruch überstehen müssen und ist daher etwas schwer einzuschätzen, wenn wir das Derby aber mit der richtigen Einstellung angehen, können wir uns am Ende hoffentlich über drei Punkte freuen.“

 

Für Lars Stöffgen, Spieler von Klüt-Wahmbeck, uns seine SG ist die Saison sehr durchwachsen. Aktuell steht man auf Rang 15 mit vier Zählern. Nichtsdestotrotz hatte man zuletzt, auch wenn die Ergebnisse nicht gestimmt haben, Leistungen zeigen können, auf die man aufbauen will: „Wir wollen am Freitag die Leistung von Sonntag bestätigen. Es wird ein kampfbetontes Spiel, wo der Wille entscheiden wird. Heiden ist momentan gut drauf und spielerisch weiter als in den vergangenen Jahren. Wir werden uns gut einstellen und versuchen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.“

 

Am Sportzentrum am Werreanger in Lage wird diese Partie ab 19:30 Uhr von Rolf Gkarelas geleitet.

 

 

FSG Waddenhausen-Pottenhausen vs. SC Türkgücü Detmold II

In dieser Partie treffen zwei direkte Tabellennachbarn aufeinander. WaPo steht mit 13 Punkten auf Rang zehn, während die Gäste sich dicht dahinter mit zwölf Zählern befinden. Auch, wenn man mit Türkgücü immer rechnen muss, will Michael Mahlmann, Obmann von FSG Waddenhausen-Pottenhausen, eine Reaktion von seiner Mannschaft nach vergangenem Sonntag sehen: „Nach dem Desaster in Helpup wollen die Jungs in den beiden Heimspielen am Freitag und am Sonntag Wiedergutmachung betreiben. Beide Gegner rangieren in der Tabelle unter uns, sodass wir auf die sechs Punkte gehen werden.“

 

Für die Gäste und Betreuer Gürhan Korkmaz geht es in allererster Linie darum, die eigene Spielidee durchzubringen: „Waddenhausen-Pottenhausen ist gerade zu Hause stark, aber dennoch ist es machbar. Wir wollen und müssen mutig nach vorne spielen und deren Spielaufbau stetig stören. Am Ende wäre ich mit einem Punkt zufrieden.“ Wie bereits letzten Sonntag macht dem Sportclub wieder mal die Personaldecke Sorgen. „Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wie viele Spieler uns komplett zur Verfügung stehen werden. Es sieht stark danach aus, dass wir weiterhin auf viele Spieler krankheitsbedingt verzichten müssen.“

 

Adrian Brauer leitet diese Partie ab 19:30 Uhr am Sportplatz in Pottenhausen.

Altekrüger

Schülerhilfe

Barbara Walkre Kinderbücher

More in Kreisliga C1 Detmold

%d Bloggern gefällt das: