Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

Kreisliga C1 Detmold – Vorbericht 13. Spieltag 2019/20

Die Kreisliga C1 Detmold lädt zum 13. Spieltag ein und bietet einige Kracher-Partien an. Endlich trifft der Erste auf den Zweiten.

 

Zwei Duelle auf Augenhöhe und zwei Mal „David gegen Goliath“

Kreisliga C1 Detmold (kr). Während TuS Eichholz-Remmighausen II und der BSV Müssen II schon um 12:00 Uhr aufeinandertreffen, finden die nächsten drei Partien um 12:30 Uhr statt. FSG Waddenhausen-Pottenhausen wird versuchen gegen TuRa Heiden II zu Hause wieder zu punkten und SC Türkgücü Detmold II will seine vergangene Leistung gegen den RSV Hörste II wieder bestätigen. SuS Pivitsheide III (9er) fährt als klarer Außenseiter zur Eintracht nach Jerxen-Orbke. Die restlichen vier Begegnungen des Spieltags werden um 14:30 Uhr angepfiffen. Für SpVg Hagen Hardissen zählen nur drei Punkte bei der SG in Kachtenhausen-Helpup und Klüt-Wahmbeck hofft darauf, zu Hause gegen TuS Eichholz-Remmighausen III (9er) punkten zu können. Das unangefochtene Topspiel des Tages findet am Werreanger statt. Der punktverlustfreie Tabellenführer vom FC Cavo Lage e.V. empfängt den ersten Verfolger aus Hiddesen Heidenoldendorf III.

 

Von Kevin Richardt

 

TuS Eichholz-Remmighausen II vs. BSV Müssen II

Die Gäste konnten letztes Wochenende mit einem souveränen Sieg gegen Jerxen-Orbke beeindrucken und auch Serkan Altunbas, Coach von Remmighausen II, warnt vor den Stärken der Gäste: „Mit Müssen II kommt eine starke Truppe nach Remmighausen. Wir müssen eine gute Leistung abliefern, wenn wir was am Sonntag erreichen wollen.“ Der ambitionierte Trainer hadert im Vorfeld allerdings mit der Personalsituation: „Leider fehlen einige Leistungsträger krankheitsbedingt, sodass ich noch nicht sagen kann, wer spielen wird. Wir hoffen, dass wir die nötige Anzahl an Spielern zusammenbekommen. Zur Not werden wir mit zehn Spielern antreten.“

 

Für Mark Hensch, Trainer vom BSV, sieht die Personaldecke im Vergleich dazu rosiger aus: „Bis auf einen Torwart steht alles bereit. Wir wollen wieder drei Punkte holen.“

 

Sebastian Lange wird diese Partie am Sportplatz in Remmighausen um 12:00 Uhr anpfeifen.

 

FSG Waddenhausen-Pottenhausen vs. TuRa Heiden II

Nachdem die Gastgeber gestern in einem spektakulären Spiel gegen den SC Türkgücü Detmold II den Platz als Verlierer verlassen mussten, will man es gegen Heiden II eindeutig besser machen. Das wird allerdings nicht so leicht, denn der Tabellenvierte hat einen Lauf. Für Gästespieler Martin Böddeker ist somit klar, was die Zielvorgabe sein wird: „Da wir wegen der Platzsperren schon länger nicht mehr auf unserem eigenen Rasenplatz zugegen waren und zuletzt schon immer auf Kunstrasen trainiert haben, kommt es uns nicht so ungelegen, dass wir am Sonntag am Werreanger auf Kunstrasen spielen. Es stehen fast alle Spieler zur Verfügung, sodass wir morgen einen 15-Mann-Kader aufbieten können. Die Chancen stehen also auf dem Papier gut, dass wir unsere Siegesserie ausbauen können.“

 

Anpfiff ist um 12:30 Uhr am Sportzentrum Werreanger. Daniel Topp ist der Unparteiische.

 

SC Türkgücü Detmold II vs. RSV Hörste II

Nachdem man letztes Wochenende gegen Hagen-Hardissen eine Klatsche kassiert hat, will man dies in Detmold vergessen machen. Gestern Abend hat man mit einem Sieg gegen Wa/Po einen ersten Schritt getan. Gegen den RSV soll es damit weitergehen, erklärt Gürhan Korkmaz, Betreuer vom SC Türkgücü Detmold II: „Nach der deutlichen Niederlage gegen Hagen Hardissen erwarte ich von meinem Team eine Wiedergutmachung. Wir spielen zu Hause und wollen die drei Punkte dort behalten. Mit Hörste kommt ein Team, das schwer zu knacken ist und definitiv stärler ist, als der aktuelle Tabellenplatz hergibt.“ Die Gastgeber stehen nach zwölf Spieltagen mit neun Punkten vor den Gästen. Hörste hat zwar erst zehn Spiele absolviert, konnte davon aber auch nur zwei gewinnen. „Wir werden alles raushauen und unser Spiel durchziehen. Personell hoffe ich, dass wir wieder auf unsere Spieler zurückgreifen können, die uns in den letzten zwei bis drei Wochen gefehlt haben“, zeigt sich Korkmaz kämpferisch.

 

Für Hane Younes, Coach vom RSV Hörste II, ist die Personalsituation mehr als prekär: „Wir sind momentan nur Elf-Mann. Mirko Eggebrecht und Mark Bartkowiak fehlen unteranderem. Wir haben viele krankheitsbedingte Ausfälle. Türkgücü Detmold kann ich überhaupt nicht einschätzen. Mal spielen sie stark, mal spielen sie schwach. Es wird auf jeden Fall ein spannendes Spiel.“

 

Dieser Kick wird von Markus Brühl um 12:30 Uhr am Schulzentrum Mitte/Stadion angepfiffen.

 

FC Lippe Detmold (9er) vs. FC Augustdorf III

Der FCA von Malte Kiel ist dieses Wochenende beim Tabellenvierzehnten zu Gast. Für Spielertrainer Kiel ist dementsprechend klar, wie die Zielvorgabe lautet: „Am Sonntag sind wir in der Pflicht drei Punkte gegen den FC Lippe Detmold zu holen. Wir gehen optimistisch in die Partie und wollen einfach drei Punkte holen. Das ist unser klares Ziel.“ Welche Mannschaft Kiel letztlich auf den Platz schicken wird, steht noch nicht zu Hundertprozent fest: „Wir werden Sonntag hoffentlich mit einer guten Mannschaft antreten können. Bei dem einen oder anderen steht noch ein Fragezeichen.“

 

Der Unparteiische dieser Partie lautet Rolf Gkarelas. Anpfiff ist um 14:30 Uhr am Stadion an der Wahmbecker Str.

 

SG Kachtenhausen/Helpup II vs. Spvg Hagen Hardissen

Im Spiel zwischen dem Tabellenfünften und dem -dritten gehen die Gäste als klarer Favorit hervor. Wirft man allerdings einen Blick auf die Heimtabelle der Liga, erkennt man, dass Kachtenhausen-Helpup II diese noch vor dem FC Cavo Lage anführt. 18 von 18 möglichen Punkten stehen zur Buche und ein Torverhältnis von +32. Für Julian Krein, Spieler vom SpVg Hagen Hardissen, ist das Grund genug gewarnt ins Spiel zu gehen: „Wir erwarten einen starken Gegner, der zu Hause noch ungeschlagen ist. Ich denke, dass die Truppe sich im Vergleich zur letzten Saison neu zusammengesetzt und gefunden hat. Nichtsdestotrotz gehen wir als Favorit in dieses Spiel und es ist unser Anspruch jeden Gegner zu schlagen.“

 

Jakob Hamm leitet dieses Spiel ab 14:30 Uhr am Sportpark Helpup-Rasenplatz.

 

SG Klüt-Wahmbeck vs. TuS Eichholz-Remmighausen III (9er)

Drei Punkte trennen die SG von Remmighausen III. Allerdings haben die Gäste auch ein Spiel mehr auf dem Konto. „Gegen eine Neuner-Mannschaft ist es immer schwer zu spielen, da sie es gewohnt sind mit Neun-Mann zu spielen. Wir wollen den fußballerisch positiven Trend beibehalten und einen Heimsieg einholen“, konstatiert Lars Stöffgen, Spieler der SG Klüt Wahmbeck.

 

Der Spielertrainer der Gäste, Kevin Helms, warnt vor dem Spiel ausdrücklich vor den Gästen: „Wir spielen gegen einen guten Gegner, der besser ist, als die Tabelle es zeigt. Es waren immer knappe Ergebnisse. Wir sind personell etwas angeschlagen.“

 

Diese Partie auf Augenhöhe wird von Ravel-Lukas Geck um 14:30 Uhr am Rudolf-Harbig Stadion angepfiffen.

 

FC Cavo Lage e.V. vs. SG Hiddesen Heidenoldendorf III

Zwölf Spiele absolviert, 36 Punkte geholt. Zwölf Spiele absolviert, 33 Punkte geholt. Die Bilanzen der beiden Top-Teams der Liga können sich sehen lassen. Die bisher einzige Niederlage kassierten die Gäste gegen den Favoritenschreck aus Müssen. Nichtsdestotrotz freut sich Michael Blanke, Trainer der SG Hiddesen Heidenoldendorf III, auf das anstehende Duell: „Am Sonntag geht es im Spitzenspiel gegen Tabellenführer Cavo. Cavo spielt bisher eine gute Saison und hat noch kein Spiel verloren. Das würden wir natürlich gerne ändern und werden versuchen das Spiel so schwer wie möglich zu machen für Cavo.“ Die Gastgeber überzeugen von Woche zu Woche immer wieder und stellen mit 70 Treffern die zweitbeste Offensive der Liga. „Wir treffen auf eine sehr spielstarke Truppe. Ich habe auch schon drei Spiele von Cavo gesehen und muss anmerken: Fußballspielen können die“, konstatiert Blanke und fügt an: „Allerdings muss ich leider sagen, dass der eine oder andere Spieler am emotionalen Limit spielt und sich nicht immer so im Griff hat. So hoffe ich, dass es am Sonntag ein gutes, spannendes, aber auch faires Spitzenspiel wird.“

 

Den Kracher des Tages pfeift Andreas Steffen. Als Assistenten stehen ihm Benedikt Kloppe und Leon Kruse zur Seite. Anpfiff ist um 14:30 am Sportzentrum Werreanger.

Altekrüger

Schülerhilfe

Barbara Walker Kinderbücher

More in Kreisliga C1 Detmold

%d Bloggern gefällt das: