Connect with us

OWL-Sport

TBV Lemgo Lippe – Auftritt in Göppingen

Ab nach Schwaben geht es die lippischen Handballer am heutigen Samstag. Lippe-Kick hat die Einstimmung für euch.

 

TBV auswärts in Göppingen gefordert

 

Nach der Länderspielpause geht es für den TBV Lemgo Lippe in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga zunächst auswärts weiter. Die Lipper spielen am Sonntag, 03.11.2019 gegen FRISCH AUF! Göppingen. Anwurf in der EWSArena Göppingen ist um 16 Uhr (live auf Sky Sport 2 HD), geleitet wird die Partie von den beiden Unparteiischen Fabian Baumgart und Sascha Wild.

FRISCH AUF! Göppingen startete schlecht in die Saison, fing sich aber und legte zuletzt eine Erfolgsserie mit 9:3-Punkten hin. Damit stehen die Grün-Weißen derzeit auf Platz 10 der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Gegen Lemgo wird Göppingen, ähnlich wie im letzten Spiel gegen den Bergischen HC, improvisieren müssen. Mit Sebastian Heymann und Ivan Sliskovic stehen beide Stammspieler im linken Rückraum verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Ihren Ausfall, sowohl im Angriff als auch im Mittelblock, konnte FRISCH AUF! gegen den BHC allerdings gut kompensieren, spielte u.a. zeitweise mit zwei Linkshändern im Rückraum und holte am Ende auswärts ein 25:25-Unentschieden heraus.

Für den TBV Lemgo Lippe lief es in der vergangenen Saison auswärts in Göppingen sehr gut. Lemgo konnte beide Punkte mit nach Hause nehmen. Dieses Mal dürfte es erneut eine sehr schwere Aufgabe werden, die TBV-Trainer Florian Kehrmann aber zusammen mit der Mannschaft lösen will: „Wir treffen auf eine körperliche sehr präsente Mannschaft, die mit Kneule, Zelenovic, Theilinger und Peric über einen individuell sehr starken Rückraum verfügt und mit Bagersted und Kozina sehr kräftige Kreisläufer in ihren Reihen hat. Für uns geht es darum, gut und vor allem sehr geduldig im Angriff zu spielen und Göppingen nicht ins Tempospiel kommen zu lassen. Wir müssen die stabile Abwehr von Göppingen in Bewegung bringen, um selbst zu Torerfolgen zu kommen.“

Alle Lemgoer Nationalspieler haben nach der Länderspielwoche noch einmal etwas Regenerationszeit bekommen, um zum Göppingen-Spiel wieder topfit zu sein. Dazu wird die Liste der Langzeitverletzten beim TBV langsam kürzer. Wer von ihnen gegen Göppingen eventuell wieder zur Verfügung stehen wird, entscheidet sich allerdings erst kurzfristig. Auch hinter den EInsätzen von Fabian van Olphen und Dani Baijens stehen noch Fragezeichen.

More in OWL-Sport

%d Bloggern gefällt das: