Connect with us

Eishockey

HEV – Neuer Schnapper für die Dragons

Auf der Position des letzten Mannes haben sich nun die Herforder Ice Dragons verstärkt. Lippe-Kick schaut auf dieses Spiel konkret.

 

Verstärkung für den HEV

 

Die Verantwortlichen des Herforder Eishockey Vereins freuen sich, mit Jendrik Clemens Allendorf eine Verstärkung auf der Torhüterposition bekannt zu geben. Der 21jährige Goali kommt vom EHC Lausitzer Füchse aus der DEL2, war ausgeliehen an den Oberligisten Hamburg Crocodiles und erhält nun eine Förderlizenz für den Herforder EV.

Die Regionalliga West ist dem Herforder Neuzugang ebenfalls gut vertraut, spielte er doch in der vergangenen Saison beim EHC Neuwied und lernte so auch schon das Herforder Umfeld kennen. Wobei viel mehr umgekehrt das Herforder Umfeld mit seinen Fans vor rund einem Jahr Jendrik Clemens Allendorf kennen lernte. Damals siegte Neuwied zum Heimspielauftakt des HEV mit 4:1 und Allendorf war der überragende Spieler auf dem Eis und brachte die Ice Dragons mit seinen Paraden schlicht zur Verzweiflung.

Nach dem Weggang von Marc Fleischer vor einigen Wochen, bestand auf der Torwartposition dringender Handlungsbedarf, auch um Kieren Vogel zu entlasten oder auch bei Ausfällen ersetzen zu können. Da Kieren Vogel aufgrund einer Disziplinarstrafe für das Spiel am Sonntag gegen die Hammer Eisbären gesperrt ist, arbeitet man beim Herforder EV mit Hochdruck daran, dass Jendrik Clemens Allendorf bereits für das Westfalenderby die Spielberechtigung erhält.

More in Eishockey

%d Bloggern gefällt das: