Connect with us

Kreisliga B Detmold

SG Sabbenhausen/Elbrinxen – Die Rückkehrer, die glücklich machen

Wieder in gewohnten Gefilden spielen nunmehr zwei altbekannte Zocker, wie Lippe-Kick hat in Erfahrung bringen können.

Polyvalenz als echtes Qualitätsmerkmal

Kreisliga B Detmold (hk). Kevin Jeschonek und Marius Marx kicken künftig wieder für den Tabellenzehnten im Detmolder Kreis-Unterhaus. Defensivmann Jeschonek kehrt vom A-Liga-Spitzenteam TuS WE Lügde heim, Marius Marx findet vom Bezirksligisten BV Bad Lippspringe wieder den Weg zurück in den Südosten von Lippe. Beide können mit ihrer Polyvalenz überzeugen, sind auf verschiedenen Positionen verwendbar.

 

 

Von Henning Klefisch

 

Ihr neuer und alter Mitspieler Julian Will bringt seine Freude auch verbal zum Ausdruck: „Mit Kevin konnten wir einen Spieler verpflichten, den wir aus vergangener Zeit bestens kennen. Er spielte schon einige Jahre für den TSV Elbrinxen und auch zwei Jahre für die Spielgemeinschaft, bevor es ihn im letzten Sommer zum TuS WE Lügde verschlug. Dort konnte er im ersten Jahr in der A-Liga überzeugen und verpasste als Stammspieler nur knapp den Bezirksliga-Aufstieg“, hat der zweimalige und dabei stets siegreiche Team Detmold-Auswahlspieler insbesondere seine intelligente Zweikampfführung in die Waagschale werfen können. In der laufenden Serie ist Jeschonek (Bild links) eher dosiert zum Einsatz gekommen, musste er viel arbeiten, konnte wenig trainieren. Will erklärt: „Dies, aber auch seine zahlreichen Freunde in der ersten Mannschaft der SG waren die Beweggründe für eine Rückkehr zu seinem Heimatverein.“

 

„Bringen uns in der Qualität einen Riesenschritt nach vorne“

 

Im vergangenen Halbjahr hat Marius Marx beim Ex-Landesligisten BV Bad Lippspringe gekickt. Er gilt als ein universell einsetzbarer Offensivmann, der

Marius Marx

für SG-Chefcoach Sven Großmann die Auswahlmöglichkeiten in der Kreativabteilung deutlich verbessert. Will frohlockt: „Gerade im Offensivbereich wird er enorm wichtig sein für die Mannschaft, da sich in der Vorrunde zu oft allein auf Kai Gast verlassen wurde.“ Lange akklimatisieren muss er sich keineswegs: „Auch Marius kennt die Mannschaft noch bestens und ist ein sehr gern gesehener Mann in Sabbenhausen und Elbrinxen. Er ist ein zuverlässiger Mitspieler, der immer 100 Prozent für die Mannschaft gibt und die vielen jungen Spieler mitziehen kann.“ Vollends steht für das Sprachrohr der SG Sabbenhausen/Elbrinxen fest: „Wir freuen uns, diese beiden Spieler wieder in unseren Reihen zu haben, die uns gerade in der Qualität einen Riesenschritt nach vorne bringen werden.“

Vigilant Team Sports

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: