Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

FC Unteres Kalletal – Hinter eigenen Erwartungen geblieben

Der FC Unteres Kalletal wollte oben mitspielen, doch daraus ist bislang nichts geworden. Die letzten Spiele des Jahres können aber als Mutmacher herhalten.

 

Mingram: „In Spitzenspielen hat man den Unterschied gesehen“

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Nach guter Vorbereitung wähnte man sich im erweiterten Kreis der Teams, die oben mitspielen würden. Doch schnell hat man gemerkt, dass noch etwas fehlt, um zu den Spitzenteams der Liga zu gehören. In den letzten Spielen des Jahres hat die Mingram-Elf aber wieder ansatzweise gezeigt, was sie leisten könnte.

 

Als „durchwachsen“ bezeichnet UK-Coach Sven Mingram die abgelaufene Hinrunde. Eigentlich war der FC Unteres Kalletal „in die Saison gestartet, um oben mitzuspielen.

Sven Mingram

Das war unser Ziel“, so der Coach. Auch die Vorbereitung lief in Sachen Trainingsbeteiligung „ziemlich gut. Die Jungs zogen gut mit, so dass wir immer zwischen 14 und 18 Spielern in den Trainingseinheiten verzeichnen konnten.“ Doch schon in den Vorbereitungsspielen war zu erkennen, dass die Mannschaft das Erarbeitete „nicht wie gewünscht“ zu ihren Gunsten umsetzen konnte. Und „gerade in den Spitzenspielen hat man den Unterschied gesehen, dass wir noch nicht soweit sind“, so Mingram. Alle sechs Saisonniederlagen handelte man sich gegen die besser platzierten Teams ein. Ein weiteres Problem war, dass Mingram über die Hinserie hinweg „oftmals Verletzungs- oder Urlaubsbedingt kurzfristig umplanen“ musste, was zur Folge hatte, dass „wichtige Stammspieler nicht einsatzfähig waren und wir in der Breite nicht sonderlich gut aufgestellt waren.“

 

Die zweite Reihe drängt sich auf

Zwangsläufig mussten sich somit Spieler aus der zweiten Reihe beweisen und die machten ihre Sache mehr als ordentlich. Namentlich hebt Mingram hier Andre Jortzik und Alex Neufeld hervor. „Auch Fabien Dankwerth hat nach seinem Kreuzbandriss wieder zur gewohnten alten Stärke zurückgefunden, sodass dann wenigstens die letzten fünf Spiele die Mannschaft stabiler wirkte“, meint der Coach. Sechs Siege aus den letzten sieben Spielen geben Mingram recht. „Das lässt uns positiv in die Rückrunde blicken.“

Fabien Dankwerth

Zumindest das obere Tabellendrittel ist noch lange nicht außer Reichweite. Was den zukünftigen Kader betrifft, wird es „bestimmt wie jedes Jahr Veränderungen geben“, inwieweit diese allerdings „stattfinden werden, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mit Sicherheit festlegen“, so Mingram. Bevor es am 8. März mit dem Derby gegen Lüdenhausen/Talle/Westorf weitergeht, stehen Testspiel beim SV 30 Bergheim (Kreisliga B Nord Höxter), beim SV Wüsten (B2 Lemgo), beim TuS Rot-Weiß Grastrup/Retzen II (C2 Lemgo) und beim TuS Bexterhagen (A Lemgo) an.

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: