Connect with us

Regionalliga West

SV Rödinghausen – Buckmaier kommt, Empen geht

Beim Aufstiegsaspiranten der Regionalliga West tut sich etwas. NRW-Kick weiß mehr dazu.

Interessante Kaderveränderungen

 

Der SV Rödinghausen hat den zuletzt vereinslosen Nico Buckmaier unter Vertrag genommen. Der ehemalige, langjährige Kapitän der SG Wattenscheid absolvierte bereits die Vorbereitung unter Enrico Maaßen und Sebastian Block und wusste dort zu überzeugen.

 

Der 27-jährige Offensivakteur gehörte jahrelang zu den absoluten Leistungsträgern in Wattenscheid und war in 200 Partien an über 60 Toren beteiligt. Seine Torgefahr stellte er erst in der Hinrunde beim Heimspiel des SVR gegen Wattenscheid eindrucksvoll dar. »Wir sind sehr froh, dass wir Nico verpflichten konnten. Er bringt unglaubliche Qualitäten mit und wird uns sehr weiterhelfen. Er hat einen super Charakter, ist sehr erfahren und wird unsere Mannschaft sofort verstärken«, so Alexander Müller. Buckmaier erhält beim SVR einen Vertrag bis zum 30.06.2021.

 

Nico Empen verlässt den SVR

 

Nico Empen verlässt den SVR mit sofortiger Wirkung. Der 24-jährige Angreifer hat aus persönlichen Gründen um eine Auflösung des ursprünglich bis zum Sommer 2021 laufenden Vertrags gebeten.

 

Empen wechselte im Sommer des vergangenen Jahres aus Flensburg an den Wiehen und kam auf Grund einer langwierigen Krankheit nur zu insgesamt 13 Einsätzen für den SV Rödinghausen. »Nico hatte leider einen schweren Start bei uns und konnte erst zuletzt wieder voll angreifen. Wir bedauern, aber respektieren seine Entscheidung und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute«, so Alexander Müller.

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: