Connect with us

Kreisliga A Detmold

TuRa Heiden – Kemmler kommt von der FSV

TuRa Heiden bestätigt den ersten Transfer kurz vorm Derby. Dieser Wechsel macht viel Sinn und Verstand, denn Kemmler besticht mit einer sagenhaften Polyvalenz.

„Jan ist ein richtiger Typ“

Kreisliga A Detmold. Die TuRa aus Heiden hat sich für die Saison 2020/2021 die Dienste von Jan Kemmler sichern können. Der 27-jährige Defensive-Allrounder, der sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten fühlt, ist Kapitän der FSV Pivitsheide. Er gilt als sehr ehrgeizig und als absoluter Führungsspieler, der immer mit vollem Einsatz und Willen zum Sieg vorangeht.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

J. Kemmler

„Jan ist ein richtiger Typ. Die sind sehr selten auf den lippischen-Sportplätzen geworden. Wir versprechen uns von Jan noch mehr Qualität und Stabilität im Mittelfeld“, freut sich der sportliche Leiter Manuel Di Paterniano über den ersten Neuzugang. „Nach Analyse der letzten Serie und der abgelaufenen Hinrunde haben Thorsten und ich ein klares Bild, an welchen Stellschrauben wir noch drehen müssen. Daraus resultierend, haben wir unser Anforderungsprofil für die kommende Saison ganz klar darauf ausgerichtet“, sind sich Di Paterniano und Geffers einig.

 

Kemmler sucht neue Herausforderung

Das Eigengewächs der FSV Pivitsheide selbst sucht ,,nach einer gefühlten Ewigkeit in Pivitsheide“ eine neue sportliche Herausforderung, um

Thorsten Geffers

sich als Spieler weiterzuentwickeln. ,,Letztendlich habe ich mich für Heiden entschieden, weil mich das Konzept des TuRa Heiden absolut überzeugt hat und ich glaube, dass die Mannschaft großes Potenzial hat. Ich will Gas geben und mich unter einem so erfahrenen Coach wie Toto Geffers weiterentwickeln“, berichtet Jan Kemmler zu seinen Beweggründen.

 

„Kemmler zerreißt sich auf dem Platz”

„Er passt vom Profil, seinem Charakter und meinen sportlichen Ansprüchen perfekt in unser Konzept. Er zerreißt sich auf dem Platz. Dazu ist er flexibel einsetzbar und sorgt für einen noch schärferen Konkurrenzkampf im Kader“, ist Geffers hocherfreut über seinen ersten Neuzugang. Er führt weiter aus: ,,Wir wollen den Kader auf ganz bestimmten Positionen verstärken und können uns durchaus vorstellen, dass wir weiter auf dem Transfermarkt aktiv werden. Wir befinden uns noch in guten Gesprächen und sind zuversichtlich.“ Zunächst einmal ist jedoch das stets spannende und hitzige Derby im Fokus, gastiert Heiden am Sonntag beim SV Eintracht Jerxen/Orbke, dem Tabellenführer der A-Liga.

 

 

Quelle: Pressemeldung TuRa Heiden.

Autohaus Stegelmann

Schiewe

Concordia

Vogt Reisedienst GmbH

Fahrschule Isaak

More in Kreisliga A Detmold

%d Bloggern gefällt das: