Connect with us

Kreisliga C1 Lemgo

FC Schwelentrup-Spork/Wendlinghausen II – Alles in der eigenen Hand

Der SSW II ist nur von der eigenen Leistung abhängig. Die sechs Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter TuS Sonneborn II können die Sporker mit zwei Siegen in den Nachholspielen aufholen.

„Sind eigentlich die stärkste Truppe der Liga”

Kreisliga C1 Lemgo (hk). Im Vergleich zum Klassenstreber aus Sonneborn haben die Dörentruper noch zwei Patronen mehr in der Pipeline, können mit deutlichen Siegen bei der SG Bentorf/Hohenhausen III und beim TuS Almena die Spitzenposition übernehmen. Es wird wohl aber zu einem Dreikampf werden, denn an zweiter Position rangiert die SG Lüdenhausen/Talle/Westorf II, die aus zwölf Partien 30 Zähler gesammelt hat. Für FC II-Coach Simon Dümpe spricht das Tabellenbild nichts als die Wahrheit, findet er doch: „Ich denke, die drei stärksten Truppen stehen zu Recht dort oben.“

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

Von Henning Klefisch

 

Die Kicker aus den drei Ortschaften greifen nach den Sternen, visieren den Aufstieg an, der mit Rang eins eingetütet wäre. Erst am Saisonende wollen die Sporker überlegen, „ob wir den Sprung in die B- Liga wagen.“ Das fußballerische Potenzial ist für ihn mehr als vorhanden, um auch im Lemgoer-Kreisunterhaus konkurrenzfähig zu sein. Da spielt es dem FC SSW II günstig in die Karten, dass ab Sommer 2020 einige talentierte Jünglinge aus der A-Jugend Seniorenluft schnuppern. Dümpe prophezeit: „Die werden bekanntlich heiß wie Frittenfett sein.“ Es gibt bundesweit den Klassiker-Spruch, wenn es um mögliche Erfolgs-Aussichten geht. Der beste Angriff gewinnt Spiele, doch die sicherste Abwehr Meisterschaften. Wenn dem so wäre, hätten die Sporker glänzende Perspektiven, denn die 16 kassierten Gegentore in zehn Partien bedeuten hinter dem TuS Almena (11 Einschläge) die beste Defensivreihe der gesamten Spielklasse. Dümpe dämpft die eigenen Erwartungen: „Ich würde gar nicht mal sagen, dass wir die stärkste Abwehr haben. Meiner Meinung nach verfügen wir über ein starkes Kollektiv vom Torwart bis zum Stürmer. Zudem sind wir seit Jahren eine eingespielte Truppe, was uns meiner Meinung eigentlich zur stärksten Truppe der Liga macht“, spricht hier das pure Selbstbewusstsein.

Wann werden die neuen Trainingsklamotten präsentiert?

 

Diese vielversprechende Mischung verfügt über eine spannende Erfolgsrezeptur, denn auffällig sind die quietschfidlen und vitalen Alt-Herren-Kicker, die einen feinen Charakter aufweisen, immer dann zur Stelle sind, wenn sie benötigt werden. Allerdings liegt beim ehemaligen B-Ligisten ein grauer Schleier über der Vorbereitung, bezeichnet der SSW II-Coach die Trainingseinheiten als „eher schleppend.“ Man sollte hier aber nicht in Aktionismus verfallen. Für Reserve-Teams in dieser kalten Jahreszeit ist das keine Seltenheit, mehr Norm als Ausnahme, dass sich die Vorbereitung keiner allzu großen Beliebtheit erfreut. Den einzigen Test-Kick gewannen die Sporker mit 4:3 gegen den Lemgoer C2-Ligisten FC Union Entrup II. An dieser Stelle möchte er den Kontrahenten aus der Parallel-C-Klasse loben, haben die Unioner immerhin „sehr stark aufgespielt.“ Grundsätzlich hofft der auch als Schnapper aktive Dümpe ebenso während der aktuellen Corona-Pause: „Ich gehe mal davon aus, dass sich jeder individuell fit hält.“ Vielleicht können dann die eigens für die Reserve beschafften Trainingsklamotten noch Anwendung finden. Die Hoffnung stirbt zuletzt, wenn auch der Glaube an einer Fortführungsgeschichte schwindet: „Wir wollen hoffen, dass wir diese noch in der Saison präsentieren können. Wobei ich nicht daran glaube.“

More in Kreisliga C1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: